Do, 23. November 2017

Neue Staffel

12.06.2017 14:01

„Pastewka“ kommt 2018 auf Amazon Prime zurück

"Pastewka" kommt wieder. Die Dreharbeiten für die neue Staffel mit zehn Folgen haben begonnen, wie Amazon Prime Video am Montag mitteilte. Sie sollen Ende August abgeschlossen sein. Bis dahin steht Comedian Bastian Pastewka in Köln und Umgebung für den Streamingdienst vor der Kamera, bei dem die Sitcom Anfang 2018 zu sehen sein wird.

Für Amazon Prime ist "Pastewka" nach "You Are Wanted" mit Matthias Schweighöfer die zweite Eigenproduktion in Deutschland. Die unter anderem mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnete Fernsehserie startete 2005 ursprünglich auf Sat.1. Seit der letzten Folge sind vier Jahre vergangen.

In den neuen Episoden ist das Ensemble aus den bisherigen Staffeln wieder dabei: Neben Bastian Pastewka gehört Sonsee Neu als Bastians Freundin Anne dazu, Matthias Matschke als Bastians Halbbruder Hagen, Cristina do Rego als dessen widerspenstige Tochter Kim und Dietrich Hollinderbäumer als Bastians Vater Volker.

"Wir versprechen eine bekloppte, alberne und überraschende Staffel mit den Dödeln Ihres Vertrauens", zitiert der Streamingdienst Bastian Pastewka.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden