Fr, 15. Dezember 2017

Über Wiese gestürzt

12.06.2017 12:23

Mann kommt in brennendem Auto ums Leben

Dramatischer Verkehrsunfall Montagfrüh in der Steiermark: Ein Autolenker stürzte etwa 150 Meter über eine steile Wiese hinab, der Wagen fing daraufhin Feuer. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät - er verbrannte im Pkw.

Gegen 6.20 Uhr war der Mann auf der Kaiserauer Landesstraße auf der Triebener Seite Richtung Tal unterwegs, als er mit seinem Wagen von der Fahrbahn abkam. Das Auto stürzte knapp 150 Meter ab, ehe es auf einer Wiese liegen blieb und in Flammen aufging.

Einsatzkräfte der Feuerwehr führten umgehend einen Löschangriff durch. Erst als die dichten Rauchschwaden abgezogen und der Pkw abgekühlt war, konnten sich die Helfer dem abgebrannten Wrack nähern. Im Fahrzeug wurde dann die Leiche des Lenkers entdeckt.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden