Mo, 22. Jänner 2018

1:1 in Irland

12.06.2017 07:20

Nicht Alabas Tag - die "Krone"-Noten fürs Team

Leider war es nicht der Tag von Alaba: Die "Krone"-Noten für die ÖFB-Teamkicker nach dem 1:1 in Irland, vergeben von Peter Klöbl. (Im Video oben die Tore vom Spiel in Irland.)

Notenschlüssel: 6 = Weltklasse, 5 = sehr stark, 4 = stark, 3 = Durchschnitt, 2 = schwach, 1 = Totalversager, 0 = zu kurz eingesetzt.

Heinz Lindner 3
Wenig geprüft, die fehlende Spielpraxis war ihm aber manchmal doch anzumerken.

Stefan Lainer 3
Beim Startelf-Debüt zu Beginn nervös, aber dann immer sicherer. Größte Tat, als er in Minute 80 auf der Linie rettete.

Aleksandar Dragovic 3
Lange zweikampf- und kopfballstark - aber dann folgte dieser bittere Schnitzer vor dem 1:1.

Sebastian Prödl 5
Der Watford-Profi zeigte, wie man auf der Insel spielt, Klasseleistung auf internationalem Niveau.

Martin Hinteregger 5
Nicht nur wegen seines Tores auffallend. Auch auf ungewohnter Position die Verlässlichkeit in Person.

Julian Baumgartlinger 5
Unfassbar, wie viele Kilometer der Kapitän abspulte, wie viele Löcher er stopfte - Klasse.

Valentino Lazaro 3
Defensiv diszipliniert, offensiv hätte es ein bisschen mehr sein können.

David Alaba 2
Das Beste war seine Eckball-Vorarbeit zum 1:0. Sonst  viele Fehlpässe, nie der erhoffte Regisseur.

Zlatko Junuzovic 4
Offensiv das Um und Auf im Mittelfeld. Musste viel einstecken, stand immer wieder auf, "stellte" sich.

Florian Kainz 4
Dass er erstmals in der Startelf stand, war ihm nicht anzumerken. Stark an der linken Seite, Topleistung.

Guido Burgstaller 3
Schwerer Stand als Solospitze, aber gerackert von der ersten Minute an.

Martin Harnik 0

Florian Grillitsch 0

Michael Gregoritsch 0

Peter Klöbl, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden