Do, 14. Dezember 2017

Erstmals besteuert

11.06.2017 18:15

Saudi-Arabien verdoppelt Preise für Zigaretten

In Saudi-Arabien müssen Raucher jetzt deutlich tiefer in die Tasche greifen: Durch eine am Sonntag eingeführte Steuer hat sich der Preis für eine Schachtel Zigaretten verdoppelt. Auch der Preis für Energydrinks stieg um 100 Prozent. Mit der neuen Steuer will das Königreich die sinkenden Öleinnahmen ausgleichen.

Durch die Abgabe kostet ein Packung Zigaretten in Saudi-Arabien nun umgerechnet zwischen 4,30 und 5,70 Euro, wie die Steuerbehörde in Riad mitteilte. Auch die wegen des Alkoholverbots beliebten Limonaden und andere gezuckerte Getränke verteuerten sich um 50 Prozent.

Bis zum Jahresbeginn mussten die Bürger Saudi-Arabiens gar keine Steuern bezahlen, doch wegen der fallenden Erdölpreise lenkt das Königreich nun um. Ab dem kommenden Jahr will die Regierung eine Mehrwertsteuer von fünf Prozent auf bestimmte Waren erheben. Auch die staatlichen Subventionen für Treibstoff und andere Gebrauchsgüter wurden deutlich gesenkt.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden