Mi, 13. Dezember 2017

Kinder hoben ab

10.06.2017 14:19

Den Traum vom Fliegen erfüllt

Auch die strahlende Sonne lachte vom blauen Himmel, als sich am Welser Flugplatz für muskelkranke Buben und Mädchen der Traum vom Fliegen erfüllt. Die in Graz lebende Hobbypilotin Birgit Hutz hatte diese Aktion organisiert und den Kindern des Vereins Marathon so ein unvergessliches Abenteuer beschert.

"Ich freue mich schon sehr, dass ich heute einmal alles von oben sehen kann", meinte die 20-jährige Catharina H., bevor sie im einmotorigen Flieger Platz nahm und in den blauen Himmel entschwebte. Insgesamt acht Kinder vom Verein Marathon wurden zu diesem spektakulären Event eingeladen. Kinder, die an  der seltenen Krankheit  Duchenne Muskeldystrophie leiden und ihr Leben im Rollstuhl verbringen müssen.

Die Krankheit kurz vergessen

"Durch diese Flugaktion sollen sie und ihre Angehörigen zumindest kurzfristig auf andere Gedanken kommen und sich freuen", schildert Organisatorin Birgit Hutz. Seit eineinhalb Jahren lädt die Hobbypilotin zu diesen Abenteuern in der Luft ein, zuerst in Deutschland und nun auch in Österreich.

Acht Piloten machten mit
Wo sich acht Piloten der Möwe Wels begeistert in den Dienst der guten Sache stellten.  Dazu meinte Enya (11) aus Bad Ischl: "Ich bin etwas nervös, aber die Freude ist sehr groß."

Johannes Nöbauer

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden