Do, 23. November 2017

Test in Australien

09.06.2017 14:50

Argentinien gewinnt Prestigeduell gegen Brasilien

Der zweifache Weltmeister Argentinien hat seinem neuen Nationaltrainer Jorge Sampaoli gegen den Erzrivalen Brasilien einen Sieg beschert. Die Albiceleste gewann am Freitag in Melbourne ein Testländerspiel gegen Fünffach-Weltmeister glücklich 1:0. Gabriel Mercado (45.) erzielte vor 95.969 Zuschauern im Cricket Ground das einzige Tor im Prestige-Duell der beiden Teams aus Südamerika.

Argentinien startete schwungvoll, Angel Di Maria traf die Stange (6.). Kurz vor der Pause war Mercado im Anschluss an eine kurze Ecke von Lionel Messi zur Stelle und erzielte die Führung. Brasilien agierte nach der Pause druckvoller. Das Fehlen der geschonten Stars Neymar (FC Barcelona), Marcelo (Real Madrid) und Dani Alves (Juventus Turin) machte sich kaum bemerkbar. Gabriel Jesus und Willian trafen die Stange (jeweils 63.).

Argentinien steht in der südamerikanischen Qualifikation bei noch vier ausstehenden Spieltagen zurzeit nur auf dem fünften Platz hinter Brasilien, Kolumbien, Uruguay und Chile. Für die WM 2018 in Russland qualifizieren sich nur die ersten vier Nationen direkt - der Fünfte muss in einem Play-off-Vergleich gegen ein Team aus Ozeanien antreten. Die Brasilianer sind bereits qualifiziert.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden