So, 17. Dezember 2017

Fragebogen

09.06.2017 10:28

ÖBB lotet kulinarische Wünsche der Fahrgäste aus

Die ÖBB lassen derzeit im überregionalen Verkehr Kundenbefragungen zu den Verpflegungswünschen an Bord durchführen. Mit einem umfangreichen Fragebogen werden Wünsche zum mobilen Bordservice und zum Speisewagen ausgelotet. Es geht darum "Bedürfnisse, Wünsche und Anregungen unserer Fahrgäste direkt und genau zu erfahren", bestätigte ein ÖBB-Sprecher.

Vorgeschichte muss die Causa rund um "Henry am Zug" der Firma Do & Co sein, die sich derzeit noch ums Bordservice kümmert. Do & Co möchte nach einem Streit mit dem Arbeitsinspektorat - unter anderem über die Bezahlung - den ÖBB-Auftrag schnell loswerden, muss aber bis Sommer 2018 durchhalten, wenn sich keine Alternative findet. Offensichtlich für die Alternative loten die Staatsbahnen nun die Kundenwünsche aus.

Der Sprecher verwies darauf, dass das Unternehmen in einigen Wochen zu diesem Thema kommunizieren werde; Befragungen zu verschiedenen Bereichen des Reisens mit der ÖBB würden regelmäßig durchgeführt.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden