Do, 14. Dezember 2017

Sorgt für Stimmung

08.06.2017 16:52

Thiem: Nur "DJ Domicii" legt im Discobus auf!

Die Show wiederholt sich täglich. In der Früh fährt das offizielle Spieler-Shuttle vor dem Hotel vor, Dominic Thiem wirft seine Tennistasche in den Kofferraum, setzt sich in die letzte Reihe des Kleinbusses und bittet den Fahrer, dass er sein Telefon per Bluetooth mit dem Autoradio verbindet ...

... und damit verwandelt sich in dieser Sekunde der Peugeot mit dem Roland-Garros-Logo auf den Türen in einen Discobus. Jugendfreund Lucas Leitner nennt Thiem "DJ Domicii" und fordert lautstark: "Gemma, spiel uns ein paar gscheite Lieder!"

Songs, die der französische Chauffeur wohl selten in seinem Leben gehört hat. Es folgt eine Mischung aus Austropop, Hits aus den 80er-Jahren und Country. Bei "Du entschuldige - I kenn di" von Peter Cornelius singt der ganze Bus mit, Rainhard Fendrichs "Strada del Sole" ist ein Fixpunkt wie "Banküberfall" von der EAV. "Auch Bono Vox von U2 taugt mir", lächelt der Lichtenwörther, "und nicht zu vergessen Country-Songs - eine coole Musik!"

Bresnik erstaunt
Sein Trainer Günter Bresnik ist über die Auswahl der Songs erstaunt. "Als die meisten Lieder aufkamen, waren ja seine Eltern noch Teenager. Ich hätte mir nicht gedacht, dass ein 23-Jähriger so einen Musikgeschmack hat." Thiem winkt lächelnd ab: "Nein, das sind alles Klassiker, die muss man mögen."

Falco am Freitag?
Welches Programm er am Freitag auf der Fahrt vorbei am Eiffelturm nach Roland Garros spielt? "Keine Ahnung, das wird aus dem Bauch heraus entschieden", sagt Österreichs Tennisstar, "vielleicht Falco?"

Bald hat Thiem weltweit vielleicht auch so viele Verehrer wie der legendäre Amadeus-Rapper. Die Anzahl seiner Follower auf Facebook und Twitter wird von Tag zu Tag größer. "Vielleicht poste ich nach Paris einmal ein paar Lieblingssong auf die Reaktionen wäre ich gespannt."

Peter Moizi/Paris, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden