Mo, 20. November 2017

Do., 23.05, ORF 2

07.06.2017 14:17

Haasi und Conchita im Kultduett

Schauspiellegende Waltraut Haas, das ewige Mariandl, feiert am Freitag ihren 90. Geburtstag. Es gratuliert ihr Song-Contest-Gewinnerin Conchita, die von Haas einmal als "Persönlichkeit, die sie bewundert", bezeichnet wurde.

Die beiden so gegensätzlich wirkenden Stars verbindet mehr als man zunächst denken würde: Aufgewachsen in Gastwirt-Familien, besuchten beide später eine Modeschule und starteten schließlich außergewöhnliche Karrieren. Im "Nighttalk" (Do., 23.05 Uhr, ORF 2) sprechen die beiden bei Barbara Stöckl über Erfolg, Frauen- und Männerbilder, Tabus und Sexualität.

Eine Überraschung gibt es auch: Conchita, die ein großer "Haasi"-Fan ist, machte dann der Jubilarin ein ganz besonderes Geschenk: Die beiden planen eine Neu-Auflage des Hits "Mariandl". Wann und wo das Duett erstmals zu hören sein wird, steht noch nicht fest.

Stefan Weinberger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden