Sa, 16. Dezember 2017

Skurriles Wien

07.06.2017 13:21

Nach Gulasch: Jetzt kommt das Kebab-Festival!

"Street-Food at its best!" wird als Motto in Wien gerade groß geschrieben. Zumindest, wenn man von den aktuell stattfindenen Event ausgeht. Nach dem regen Andrang beim Gulasch- sowie beim Cevapcici-Festival finden sich auf Facebook zahlreiche weitere ausgefallene Veranstaltungen. Nun auch das erste "Kebab-Festival" der Stadt!

Neben dem Schoko-Festival, dem Burger-Festival, dem Sushi-Festival oder dem Wein-Festival ist dieses Jahr laut Facebook erstmals auch ein Kebab-Festival geplant. Geboten werden soll alles rund um die verschiedensten Variationen des beliebten Fleisch am Spieß.


Fans von Iskender-Kebap, Adana-Kebap, ªiº-Kebap, Tschelo-Kebab sollen dabei entsprechend ebenso auf ihre Kosten kommen, wie Liebhaber von Lahmacun oder Schawarma. Die große Sause ist für den 29. Juli 2017 geplant. Die Location noch unbekannt.

"Geheimtipp Wien" als Veranstalter vielleicht ein wenig dubios. Aber, zur Beruhigung, sollte es zu einer Absage kommen: Ein Kebabstand in der Nähe hat bestimmt geöffnet.

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Redakteurin
Julia Ichner
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden