Mi, 17. Jänner 2018

Das große Hafenfest:

04.06.2017 18:51

Maskottchen, Lindis, Musik und Schmankerln

Auch am dritten Tag des Hafenfests pilgerten wieder Tausende Besucher aus ganz Kärnten in die Klagenfurter "Sonnenbucht", um gemeinsam mit Familie und Freunden den Tag zu genießen.

Schon am Vormittag sorgte der ORF-Frühschoppen für zünftige Unterhaltung und volle Plätze, bevor "Die Kaiser" zur Mittagszeit das Ruder in die Hand nahmen und zum Tanzen und Mitsingen animierten.

Große Knuddelparade

Ein weiterer Höhepunkt am Sonntag war die große Maskottchenparade auf der Promenade. Egal, ob Theo, Smiley, Nauti, Heidi & Peter oder Ente Emma, alle süßen Maskottchen konnten von den kleinen Gästen ordentlich geknuddelt und natürlich auch mit ihnen fotografiert werden.

"Lindis" eroberten den See

Besonders spannend und mit einem Fotofinish endete die vierte Lindwurmregatta, die mittlerweile ein fester Bestandteil des Hafenfestes ist. Reinhold Gassner vom Lionsclub Klagenfurt-St. Georg: "Das Rennen war spannend wie eh und je. 800 grüne 'Lindis' waren heuer am Start." Die kleinen grünen Ungeheuer konnten im Vorfeld am Stand der Klagenfurter City-Arkaden gekauft werden. Jeder "Lindi" wurde mit einer Nummer versehen - und dazu gab es ein Gewinnlos. Der Erlös geht an "Krone-Leser helfen".

Für den nötigen Vortrieb der Plastikboliden sorgten die Feuerwehrmänner der freiwilligen Feuerwehr Haidach, die mit drei Hochdruckstrahlrohren die Lindwürmer in einer 40 Meter langen Ölsperre in wahre Wasserflitzer verwandelten.

Der schnellste Lindwurm gehörte heuer Harald Langer aus Köttmannsdorf. Er durfte sich über den Hauptpreis, einen 500-Euro Einkaufsgutschein von den City Arkaden freuen.

Auch von einer kurzen Abkühlung von oben ließen sich die Hafenfestbesucher nicht unterkriegen und applaudierten unter den Zelten gut gelaunt für Silvio Samoni, John FarmA und "Die Obersteirer".

Pfingstmontag in der Ostbucht

Das fulminante Finale beginnt! Ab 11 Uhr ist wieder für beste Unterhaltung gesorgt. Den Start machen "Die 4 Lavanttaler" auf der Showbühne bei der Villa Lido, gefolgt von John FarmA und einer Tanzeinlage der Paul Curmi Dance Company. Der Kärntner Express, Manuela's Karawankenbären und Wötherseeklang verwöhnen die Gäste am Gelände mit ihren Musikprogrammen. Ab 14 Uhr lässt der Seemannschor Admiral Tegetthoff seine Stimmen beim Rondeau erklingen. Natürlich gibt es den ganzen Tag über auch das bunte Kinderprogramm mit Hüpfburgen, Monsterroller, Schminkecke und vielem mehr.

Supertalende Wettbewerb: Das große Finale

Valentina Wutte aus Ferlach, Pascal Krassnitzer aus St. Jakob im Rosental, Akkordeonistin Emma Weißmann aus Döbriach sowie das Punk-Rocker-Duo Alexander und Stefan haben den Einzug in das Finale des Talentewettbewerbs geschafft. Heute heißt es nochmal sein ganzes Können vor dem mitfiebernden Publikum und der Jury unter Beweis zu stellen.

Christian Spitzer, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden