Mi, 13. Dezember 2017

Sieg gegen Zeballos

04.06.2017 21:03

Thiem steht im Viertelfinale! Dort wartet Djokovic

Dominic Thiem hat als erst zweiter männlicher Österreicher nach Thomas Muster zum zweiten Mal das Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers erreicht. Der 23-jährige Niederösterreicher, der bei den French Open in Paris als Nummer 6 gesetzt ist, besiegte am Sonntag in Paris den Argentinier Horacio Zeballos souverän mit 6:1, 6:3 und 6:1. Damit hat Thiem bei diesem Turnier immer noch keinen Satz abgegeben. Im Viertelfinale kracht Österreichs Nummer eins nun auf Novak Djokovic, der den Spanier Albert Ramos mit 7:6 (5), 6:1 und 6:3 besiegte.

Am Dienstag trifft Thiem auf den als Nummer 2 gesetzten Titelverteidiger Novak Djokovic, dem er in Paris im Vorjahr im Halbfinale unterlegen war. Auch beim ATP-Masters in Rom verlor Thiem gegen den Serben 1:6 und 0:6.

"Das ist sicher eine unfassbare Herausforderung. Er liegt mir halt nicht. Ich muss irgendetwas ändern im Vergleich zu den letzten Matches natürlich", sagte Thiem. Allerdings gab er zu bedenken, dass er in den vergangenen Matches "nie gut drauf" war. "Jetzt bin ich das erste Mal in guter Form und in guter körperlicher Verfassung. Sein Spiel ist sehr unangenehm für mich. Aber ich freue mich sehr auf das Match."

"Fühle mich stark" 
Und Thiem wird mit weiter gestärktem Selbstvertrauen in dieses sechste Duell mit dem Titelverteidiger gehen. "Sicher fühle ich mich stark, auch die Wochen vor hier in Barcelona, Madrid und Rom haben natürlich geholfen, dass ich mich noch besser fühle."

Muster stand insgesamt neunmal in einem Major-Viertelfinale und ist Österreichs einziger Grand-Slam-Sieger im Einzel (1995 French Open). Bei den Damen haben aus ÖTV-Sicht Judith Wiesner und Tamira Paszek je zweimal ein Viertelfinale bei einem der vier Großturniere erreicht.

"Ich denke, es war ein großartiges Match. Es hat viel Spaß gemacht, bei tollem Wetter und einem vollgepackten Suzanne Lenglen zu spielen, danke an euch", meinte Thiem auch in Richtung Publikum noch auf dem Platz. "Es waren tolle erste vier Matches für mich. Ich liebe dieses Turnier. Ich war hier als Junior im Finale und hatte letztes Jahr einen tollen Lauf ins Halbfinale und heuer bin ich wieder im Viertelfinale, ich genieße das", sagte Thiem.

Hier können Sie das Match im Liveticker nachlesen:

Endstand Dominic Thiem - Horacio Zeballos 6:1, 6:3, 6:1

  • 19:19 Uhr: Und jetzt heißt es Matchball Thiem! Und diesen holt er sich mit einem Ass! Ohne Satzverlust zieht Thiem nun ins Viertelfinale ein! Bravo, Dominic! Starke Vorstellung!
  • 19:17 Uhr: Jetzt kann Österreichs Nummer eins zum Matchgewinn ausservieren! Zeballos wieder mit Fehlern. Es geht Richtung Viertelfinale!
  • 19:15 Uhr: Es geht weiter flott dahin! Zwei Breakbälle für Dominic Thiem! Mit einem druckvollen Return stellt er auf 5:1!
  • 19:12 Uhr: Thiem mit Problemen beim eigenen Service. Ein Miss-Hit führt zum 30:30. Aber schlussendlich packt er wieder seine druckvolle Vorhand aus - 4:1!
  • 19:08 Uhr: Zeballos schreibt erstmals an im dritten Satz! Thiem riskiert zuviel, der Argentinier verkürzt auf 1:3.
  • 19:05 Uhr: Doch da zaubert Zeballos noch einen schönen Lob zum 30:40 aus dem Hut. Thiem lässt sich davon aber nicht beeindrucken und stellt auf 3:0!
  • 19:04 Uhr: Beim Argentinier breitet sich nun Verzweiflung aus. Es geht dahin, Thiem führt mit 40:15.
  • 19:02 Uhr: Auch beim Aufschlag des Argentiniers spielt Thiem weiterhin druckvoll! Mit einem Doppelfehler schenkt Zeballos dem Niederösterreicher das erste Break im dritten Satz!
  • 18:57 Uhr: Thiem befindet sich auf dem besten Weg ins Viertelfinale! Der dritte Satz startet mit Service des Niederösterreichers. Zeballos wirkt planlos, es steht 1:0 für die Nummer sieben der Welt!
  • 18:53 Uhr: Starker Return und erster Satzball für Thiem! Und diesen nutzt er auch! Bravo, Dominic!
  • 18:52 Uhr: Unglaublicher Ballwechsel, Thiem kämpft aber Zeballos holt sich den Punkt!
  • 18:51 Uhr: Pech für Zeballos! Thiem hat das Glück mit der Netzkante auf seiner Seite und schon steht es 0:30 für den Niederösterreicher!
  • 18:50 Uhr: Die Maschine rennt! Thiem jagt Zeballos über den Platz und stellt auf 5:3!
  • 18:47 Uhr: Zeballos agiert souverän bei eigenem Service und verkürzt auf 3:4!
  • 18:44 Uhr: Thiem lässt bei seinem Service nichts anbrennen. Es geht Schlag auf Schlag und Punkt für Punkt zur 40:0-Führung. So schnell geht's und es steht 4:2!
  • 18:41 Uhr: Thiem kommt beim Aufschlag des Argentiniers schön aus der Verteidigung. Schließlich nutzt der Niederösterreicher die zweite Breakchance in diesem Game. Sein Rückhandreturn leitet den Punktegewinn per Challenge ein.
  • 18:35 Uhr: Stark gespielt von Dominic Thiem! Der Niederösterreicher hat sein Aufschlagspiel gefunden und gleich zum 2:2 aus!
  • 18:30 Uhr: Zeballos kommt wesentlich besser ins Spiel. Erstmals bringt der Argentinier seinen Aufschlag ohne gröbere Probleme durch!
  • 18:26 Uhr: Sehr flott! Thiem bringt sein Service souverän durch!
  • 18:24 Uhr: Schlussendlich hat Zeballos doch das bessere Ende für sich und stellt auf 1:0.
  • 18:22 Uhr: Zeballos kann seine Spielbälle nicht nutzen, es folgt ein hart umkämpftes Game und das längste Aufschlagspiel dieser Partie mit mehreren Breakbällen für Thiem.
  • 18:15 Uhr: Der zweite Satz startet mit dem Aufschlag des Argentiniers. Zeballos serviert stärker, aber Thiem lässt nicht locker und kommt mit einem tollen Vorhand-Winner auf 40:40 heran.
  • 18:09 Uhr: Thiem serviert und holt sich mit einem schönen Gegenstopp die 15:0-Führung. Nach einigen Schwierigkeiten verwertet Thiem seinen zweiten Satzball!
  • 18:07 Uhr: Doch da passieren dem Niederösterreicher zwei Fehler mit der Rückhand und es steht 40:40. Aber Thiem macht Druck und holt sich die 5:1-Führung!
  • 18:05 Uhr: Jetzt packt Thiem seine Klasse aus Rückschläger aus! Nach einem wunderschönen Rückhandwinner landet Zeballos' Vorhand im Netz: Breakchance für Thiem!
  • 18:01 Uhr: Und erneut ist die Vorhand von Zeballos zu lang. Thiem führt mit 4:1.
  • 18:00 Uhr: Thiem mit einem schwachen Volley, Zeballos nimmt das Geschenk aber nicht an. Sein Schlag landet per Netzkante im Out!
  • 17:59 Uhr: Ein vollkommen misslungener Stoppball von Dominic und es steht 40:40!
  • 17:58 Uhr: Service Thiem! Der Niederösterreicher hadert mit dem ersten Aufschlag. Viele lange Rallyes prägen dieses Game. Zeballos glänzt mit einer starken Rückhand. 30:30
  • 17:55 Uhr: Service Zeballos! Thiem retourniert stark, zwingt den Argentinier zu Fehlern und stellt auf 3:1!
  • 17:51 Uhr: Die nächste Breakchance kann Zeballos nützen und auf 1:2 verkürzen!
  • 17:49 Uhr: Zwei Breakbälle für den Argentinier. Thiem wehrt ab: 40:40!
  • 17:47 Uhr: Erstmals eine längere Rallye. Ein missglückter Stopp von Thiem und schon liegt er mit 15:40 zurück!
  • 17:45 Uhr: Super-Start für Thiem. Zeballos agiert mit seiner Vorhand zu fehleranfällig!Der Niederösterreicher holt sich das erste Break und führt mit 2:0.
  • 17:41 Uhr: Thiem startet mit einem Doppelfehler, stellt aber schnell auf 40:15 und holt sich das erste Game.
  • 17:38 Uhr: Und jetzt geht's los mit Aufschlag Thiem!
  • 17:33 Uhr: Thiem und Zeballos schlagen sich ein. Die größte Stärke des Argentiniers ist seine Rückhand. Zudem ist er Linkshänder. Thiem gilt dennoch als Favorit. Mit einem Sieg würde er sein zweites Major-Viertelfinale erreichen.
  • 17:29 Uhr: Und die beiden Protagonisten betreten den Court. Gleich geht's los mit dem Einschlagen!
  • 17:21 Uhr: Die Partie zwischen Muguruza und Mladenovic ist zu Ende! Die junge Französin setzte sich gegen Muguruza in drei Sätzen durch. Damit istAuf dem Suzanne-Lenglen-Court spielen zur Zeit noch Garbine Muguruza und Kristina Mladenovic. Es steht 1:6, 6:3, 3:4. Danach kommen Thiem und Zeballos an die Reihe.
  • 17:07 Uhr: Zeballos steht nach der Aufgabe von David Goffin im Achtelfinale. "Ich bin froh, dass ich weiter bin, aber nicht über die Art und Weise. Ich hoffe, es geht ihm bald besser." Goffin hat sich bei seinem Sturz, der vom Hineinrutschen in eine im hinteren Platzbereich liegenden Abdeckplane entstanden ist, offenbar eine Prellung zugezogen.
  • 17:05 Uhr: 340.000 Euro bzw. 360 Punkte kann der Weltranglisten- Siebente aus Lichtenwörth am Sonntag mit dem Einzug in die Runde der letzten acht fixieren. Gegen den Linkshänder aus Argentinien hat Thiem aber noch nie gespielt: "Der kann auch sehr unangenehm werden, weil ich ihn ja gar nicht kenne."
  • 17:03 Uhr: Herzlich Willkommen zum Liveticker der Achtelfinal-Partie der French Open zwischen Dominic Thiem und Horacio Zeballos!
krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden