Di, 12. Dezember 2017

Achtelfinal-Duell

04.06.2017 09:28

"Wie eine Maschine" - Zeballos zittert vor Thiem

"Ehrlich, so wollte ich nicht ins Achtelfinale einziehen", sagte der Argentinier Horacio Zeballos. Gegner David Goffin verletzte sich beim Stand von 5:4 für den Belgier, rutschte bei der Regenplane aus und überknöchelte. "Da hat mir schon beim Zusehen alles wehgetan", stöhnte Zeballos, "so etwas ist grauenhaft. Ich hab in diesem Moment überhaupt nicht an ein Weiterkommen gedacht …"

Am Sonntag (vierte Partie nach 11 Uhr, live im sportkrone.at-Ticker) will Zeballos sein Paris-Abenteuer im Achtelfinale gegen Dominic Thiem (oben im Video sehen Sie sein Training in Paris) verlängern: "Ich bin erstmals bei einem Grand Slam in die vierte Runde gekommen, das ist für mich wie ein kleines Märchen.” Zeballos und Thiem haben übrigens einige Gemeinsamkeiten. "Ich bin ein großer Fan von Thomas Muster", sagte der 32-Jährige, "den mag Dominic sicher auch ..."

Stimmt! Und beide könnten sich stundenlang über Fußball unterhalten. Zeballos liebt die Boca Juniors und Diego Maradona, der Lichtenwörther versäumt vor dem TV fast kein Spiel von Chelsea. Nur sportlich sind die beiden in einer anderen Liga. Thiem hat acht Turniersiege auf dem Konto, über sieben Millionen Dollar Preisgeld verdient - Zeballos holte seine einzige Trophäe in Vina del Mar 2013, verdiente als Profi seit 2003 knapp über drei Millionen Dollar.

Der Respekt vor Thiem, der von den internationalen Medien immer öfter als "Dominator" gefeiert wird, ist groß. "Es wird verdammt schwierig gegen ihn", befürchtet der Südamerikaner, "auf Sand spielt er wie eine Maschine." Das beweist auch die "Sand-Statistik" von Dominic in dieser Saison, 20 Siege stehen vier Niederlagen gegenüber …

Peter Moizi/Paris, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden