Di, 12. Dezember 2017

Mitreißendes Drama

04.06.2017 11:57

"Das Lied der Balalaika"

Machtspiel, Geld und Eifersucht beherrschen die Zauberwelt der Musik. Der junge und blauäugige Russe Sascha Voronin hat Gold in der Kehle und erobert im Blitztempo die Herzen der Opernfans. Aber seine Erfolgssträhne und sein Liebesglück mit dem Topmodel Nathalie währen nicht lange. Als der Startenor die mörderischen Geschäftspraktiken seines Freundes Darow durchschaut, soll er sterben. Das hinterhältige Mordkomplott schlägt aber fehl. Sascha wird ins Meer geworfen, überlebt schwer verletzt, verliert aber sein Gedächtnis. Für Darow jedenfalls ist der Weg frei, um die hübsche Witwe Nathalie zu trösten und zu heiraten. Sascha wird an Land gespült, von Maria gesund gepflegt und von Katja wieder zum Singen animiert. Als mittelloser Nobody schließt sich das russische Goldkehlchen einem Wanderzirkus an - und feiert dank seiner mächtigen Stimme erneut riesengroßen Erfolg. Seine musikalischen Triumphe aber rufen Darow wieder auf den Plan, der seinen ehemaligen Freund für tot gehalten hatte. Das Syndikat tüftelt an einem zweiten Mordplan. Und diesmal soll nicht nur Sascha sterben, sondern auch seine Verlobte Maria.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuell
Top-Videos
Nachrichten
Stars & Society
Adabei TV
Auto
Viral
Kino
Wissen