Sa, 25. November 2017

Rosenkavalierin

01.06.2017 14:49

Jessica Paszka: So sexy ist die neue Bachelorette

Beim Bachelor 2014 hat es leider nicht geklappt: Gerade von ihrem ersten langjährigen Freund getrennt, wusste die damals 24-Jährige noch nicht so recht, was sie will. Das ist heute anders: Jessica Paszka hat große Lust zu flirten und will sich endlich wieder neu verlieben! Als starke und unabhängige Frau nimmt sie die Rosen nun selbst in die Hand und verdreht als die neue Bachelorette ab 14. Juni attraktiven Single-Männern den Kopf.

Jessica ist seit drei Jahren Single. Nun möchte sie sich endlich richtig verlieben und den einen Mann fürs Leben finden, mit dem sie selbst so eine glückliche Familie gründen kann. Dafür hat sie jetzt die freie Auswahl aus 20 Traumtypen.

Jessica verspricht: "Mit mir wird es nie langweilig. Nach einigen ereignisreichen und turbulenten Jahren, die mich zu der Frau gemacht haben, die ich heute bin und sein möchte, bin ich schließlich bereit für einen festen Partner an meiner Seite !"

Dabei stellt die 27-Jährige von vornherein klar: "Ein typischer Macho hat bei mir keine Chance!" Wer sie überzeugen möchte, sollte "authentisch und locker sein, ich mag einfach gute Stimmung. Und ich merke es sehr schnell, wenn man mir etwas vormacht …"

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden