Sa, 16. Dezember 2017

Weltweites Ranking

02.06.2017 06:04

Beliebteste Städte: Wien bei Jungen nur Platz 29!

Vorstädte sind bei jungen Menschen out. Gesucht werden leistbare urbane Areale, die eine hohe Lebensqualität sowie Zugang zu moderner, intelligenter Technik ermöglichen und eine solide (öko-)wirtschaftliche Basis bieten. Niedrige Erhaltungskosten spielen ebenfalls eine nicht unwesentliche Rolle bei der Auswahl des Lebensmittelpunkts. Wien, das sich seit Jahren auf den Spitzenplätzen der lebenswertesten Städte der Welt hält, muss in einem neuen "Millennials Cities"-Ranking jedoch eine herbe Niederlage einstecken: Unsere Hauptstadt belegt bei den Jungen nur Platz 29!

Für das neue Ranking verglich die Immobilienplattform Nestpick.com Tausende Orte auf der ganzen Welt. Basierend auf 16 zuvor festgelegte Faktoren - darunter Beschäftigungsangebote, Gleichstellung der Geschlechter, Lebenserhaltungskosten, Zugang zu öffentlichen Verkehrsmitteln und adäquater Gesundheitsversorgung, Internetgeschwindigkeit etc. - wurden 100 Städte zusammengetragen und gemäß ihrer Tauglichkeit als Traumdestination entsprechend gereiht. Dass das Ranking mit einem Augenzwinkern zu sehen ist, beweisen die "Fun Facts", die bei der Auswahl der Städte eine Rolle spielten. So wurden unter anderem die hiesigen Bierpreise oder die Anzahl an Apple-Stores oder Festivals pro Kopf berücksichtigt.

Platz 1: Amsterdam
Den ersten Platz konnte sich das niederländische Amsterdam sichern. Wien ist weit abgeschlagen - nur Platz 29 für die österreichische Hauptstadt. Unsere deutschen Nachbarn dürfen sich freuen: Sie sind gleich dreimal in den Top Ten vertreten. Ein Trost: Graz kommt im Ranking noch auf Platz 38 vor, Innsbruck nimmt Platz 63 ein.

Die Top 30 des Rankings im Überblick:

  1. Amsterdam (Niederlande)
  2. Berlin (Deutschland)
  3. München (Deutschland)
  4. Lissabon (Portugal)
  5. Antwerpen (Belgien)
  6. Barcelona (Spanien)
  7. Lyon (Frankreich)
  8. Köln (Deutschland)
  9. Paris (Frankreich)
  10. Vancouver (Kanada)
  11. Lille (Frankreich)
  12. Zürich (Schweiz)
  13. Valencia (Spanien)
  14. Den Haag (Niederlande)
  15. Montreal (Kanada)
  16. London (Großbritannien)
  17. Rotterdam (Niederlande)
  18. Nantes (Frankreich)
  19. Prag (Tschechien)
  20. Helsinki (Finnland)
  21. Manchester (Großbritannien)
  22. Bordeaux (Frankreich)
  23. Auckland (Neuseeland)
  24. Toronto (Kanada)
  25. Bristol (Großbritannien)
  26. Oslo (Norwegen)
  27. Marseille (Frankreich)
  28. Madrid (Spanien)
  29. Wien (Österreich)
  30. Glasgow (Schottland)

Die Plätze 90 bis 100 belegen die Städte Brisbane, Tel Aviv, Seoul, Singapur, Perth, Hongkong, Shanghai, Osaka, Tokio und Istanbul. Das Schlusslich bildet die peruanische Hauptstadt Lima.

Was sind Millennials?
Als Millennials bzw. Generation Y wird jene Generation bezeichnet, die im Zeitraum von circa 1980 bis 1999 geboren wurde. Sie gilt zeitlich als Nachfolgegeneration der "Boomers" sowie der Generation X (bis 1980) und wird unter anderem als gut ausgebildet, mobil und technikaffin charakterisiert.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden