Di, 21. November 2017

Designer teilt aus

31.05.2017 06:00

Wolfgang Joop: „Jolie hat schrecklichen Style“

Wolfgang Joop kann mit dem Stil der meisten deutschen Frauen nichts anfangen. Überhaupt würden die Damen in den meisten Großstädten einfach gleich aussehen. Bei den Promidamen am wenigsten leiden kann er den Style von Hollywoodstar Angelina Jolie.

Der deutsche Designer Wolfgang Joop geht streng mit den Frauen in Großstädten zu Gericht. Jüngst schimpfte er "Bang Showbiz" zufolge: "Jede zweite trägt eine Bikerjacke und eine Leggings mit Schal. Frauen frieren heute nicht mehr. Aber ehrlich: International finde ich kaum noch Unterschiede. Ich finde nur, dass deutsche Frauen auf dem roten Teppich immer komplizierte Kleider anhaben und schlechte Frisuren."

"Angelina Jolies Style ist schrecklich"
Auf die Frage, welche Promis denn seiner Meinung nach Stil hätten, entgegnete er laut "Stylebook": "Iris Berben und Chloë Sevigny haben einen tollen Style. Einen schrecklichen hat Angelina Jolie. Sie sieht immer so ernst genommen aus."

Der Designer erlebt den Wandel in der Mode hautnah mit. Magazine seine laut ihm nicht mehr die Vorreiter, sonder Blogger und YouTuber.

"Magazine nicht mehr stilbildend"
"Die Influencer sind 'very important for nothing'! Das ist schon wieder interessant. Sie werden von großen Fashion-Häusern gepampert, weil sie als wichtige Informationsträger gesehen werden. Hochglanzmagazine sind heute nicht mehr stilbildend. Es gibt für alles Gründe, auch für schlechten Geschmack. Aber es ist immer von allem gleich zu viel. Manchmal denke ich, dass es für mich und meine Arbeit keinen Platz mehr gibt. Ich habe das Gefühl, dass ich mir den Schlaf aus den Augen wische und alles schon besetzt ist. Aber dann wache ich zum Glück auf und frage mich: In welche neue Welt führt mich das wohl?"

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden