Sa, 25. November 2017

Abschied von Jet

29.05.2017 12:57

John Travolta verschenkt seine „geliebte“ Boeing

Filmstar John Travolta hat sich von seiner "innig geliebten" Boeing 707 getrennt. Der Star aus "Pulp Fiction" und "Saturday Night Fever" vermachte den Jet einem Luftfahrtmuseum in Australien. Travolta ist Hobby-Pilot und Botschafter der australischen Fluggesellschaft Qantas.

Die 1964 gebaute und nach 30 Jahren aus dem regulären Flugdienst genommene Maschine hatte Frank Sinatra gehört, bevor er sie gekauft hat. Jetzt geht sie an die Gesellschaft zur Restaurierung historischer Flugzeuge (Hars).

Die Gesellschaft mit Sitz im australischen Albion Park rund 140 Kilometer südlich von Sydney bereitet die Überführung der Boeing aus den USA vor, teilte Travolta mit. Der Vogel bedürfe nämlich "viel Restaurierungsarbeit", um ihn für die lange Flugreise fit zu machen, so Travolta. Er hoffe, ihn auf seinem letzten Weg begleiten zu dürfen.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden