Sa, 18. November 2017

Konzerthighlight

28.05.2017 10:35

Superstar Sting kommt in die Wiener Stadthalle

Seinen letzten Wien-Auftritt lieferte er mit Songwriter-Legende Paul Simon und Vollbart - diesen Herbst kommt der britische Superstar Sting endlich wieder solo in die Bundeshauptstadt. Am 14. September beehrt er im Zuge seiner "57th & 9th"-Tour die Wiener Stadthalle und hat auch Sohnemann Joe Sumner im Gepäck.

Mit seinem aktuellen Album "57th & 9th" fand Superstar Sting letztes Jahr wieder in die Rockspur zurück. Der Wahl-New Yorker ließ sich für dieses Album nicht nur von seiner sich im Wandel befindlichen Heimat, sondern auch von politischen Ereignissen dieser Welt inspirieren. "Ich bin ein Student der Musik und versuche mit jedem Album immer besser zu werden", erklärte er der "Krone" im Interview.

Im Zuge seiner "57th & 9th"-Tour macht er nun am 14. September in der Wiener Stadthalle Station - natürlich nicht ohne auch all seine Hits zu präsentieren und Sohn Joe Sumner ins Programm zu hieven.

Der Kartenvorverkauf für die Show startet am Freitag, 2. Juni, 10 Uhr, unter www.ticketkrone.at oder unter 01/588 85-100.

Robert Fröwein
Redakteur
Robert Fröwein
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden