Di, 12. Dezember 2017

Gibt Benefizkonzert

26.05.2017 21:46

Ariana Grande kehrt an den Ort des Terrors zurück

Nach dem blutigen Bombenanschlag mit 22 Toten bei ihrem Konzert in Manchester hat die US-Sängerin Ariana Grande ein Benefizkonzert zugunsten der Opfer und ihrer Familien in der nordenglischen Stadt angekündigt. Ein genaues Datum nannte sie in ihrer am Freitag veröffentlichten Erklärung noch nicht.

Die 23-Jährige sprach allen Opfern und Angehörigen ihr Beileid aus und lobte die Einwohner Manchesters für ihre Furchtlosigkeit und Eintracht nach dem Anschlag vom Montagabend mit 22 Toten. Es war die erste ausführliche Wortmeldung des Teenie-Stars seit dem Angriff auf Besucher ihres Konzerts.

"Unsere Antwort muss sein, näher zusammenzurücken"
"Unsere Antwort darauf muss sein, näher zusammenzurücken, uns zu helfen, mehr zu lieben, lauter zu singen sowie mitfühlender und großzügiger zu leben als bisher", schrieb sie auf Instagram.

Grande hatte zuvor mehrere Konzerte ihrer Tournee bis Anfang Juni abgesagt. Die US-Amerikanerin gewann im November den American Music Award in der Königskategorie "Künstler des Jahres".

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden