Sa, 25. November 2017

Open-Air

25.05.2017 22:54

Sarah als Auftakt fürs Action-Wochenende

Ein Live-Gig im Steinbruch! So eine Bühne mitten in Salzburgs Bergen erlebt auch Sarah Connor nicht alle Tage. Das Konzert am Donnerstagabend in der Offroad-Arena in Stegenwald hat die deutsche Sängerin offenbar in vollen Zügen genossen. Genau so wie die 3.000 Fans, die allesamt textsicher und gut gelaunt waren.

"Guten Abend, ihr Süßen!" So begrüßte die deutsche Hit-Lieferantin Sarah Connor am Donnerstagabend ihre Fans in der X-Bowl-Arena in Stegenwald. Ein wenig irritiert, wo sie denn jetzt wirklich war - "Salzburg? Werfen? Golling? Tenneck? Auf jeden Fall ist es geil hier!"- verbreitete die vierfache Mama gute Stimmung. Sarah kam, sah und gewann die Herzen.

Erstes Open-Air in der X-Bowl-Arena Stegenwald

Dabei scheint der Tag für sie nicht so unkompliziert begonnen zu haben. Angeblich kam sie in Salzburg ohne Koffer an - "Das erklärt meinen Look heute" - aber Windeln und Milchpumpe waren im Handgepäck. "Das hätte mir Jax Llewyn sonst übel genommen", scherzte Sarah. So heißt ihr jüngster Sohn, der im Jänner auf die Welt gekommen ist. Dem Vernehmen nach will Connor das verlängerte Wochenende mit der Familie in Salzburg verbringen. Ein wenig kennt sie sich ja aus, war unter anderem schon einmal in Wagrain Ski fahren und von der Gastfreundschaft angetan.

Connor kam mit Baby, Windeln und Milchpumpe

Begeistert von ihrem einmaligen und mit Hits "verzierten" Polterabend war Christina Stoiber, die in zwei Wochen unter die Haube kommt. Zuvor haben sie aber ihre Mädels vom SV Krenglbach zum Connor-Konzert "entführt". Die Mädels verbreiteten gute Laune, das einheitliche T-Shirt machte gleich klar: "Team Braut!"

Am Samstag regieren wieder die Motocrosser

Nach dem musikalischen Genuss kommen morgen, Samstag, Motocross-Fans voll auf ihre Kosten. "Where Eagles Dare" ist mehr als ein Rennen. Hier haben Hobby-Sportler die Chance gegen Profis anzutreten, im K.O.-Modus, Mann gegen Mann. "Die Premiere im vergangenen Jahr lockte bereits 1.000 Zuschauer, heuer wird es noch größer und spektakulärer", verspricht X-Bowl-Arena-Geschäftsführer Moritz Unterkofler.

Melanie Hutter, Kronen Zeitung

ZITAT von Moritz Unterkofler, Geschäftsführer der X-Bowl Arena

"Das hier ist so ein lässiger Ort für Veranstaltungen. Sarah Connor war der Auftakt, aber wir wollen noch mehr. Mehr Rennen, mehr Konzerte."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden