Fr, 20. April 2018

Frau eingeschlossen

25.05.2017 11:40

Linienbus kollidiert mit drei Pkw: Sechs Verletzte

Mit gleich drei Autos ist ein Linienbus am Mittwochnachmittag in St. Pölten zusammengestoßen. Der Unfall forderte insgesamt sechs Verletzte. Zwei der Opfer wurden ins Krankenhaus eingeliefert, vier weitere Menschen erlitten Blessuren, mussten aber nicht ins Spital.

Zur Kollision kam es an der Kreuzung Unterwagramer Straße - Bozener Straße im Stadtteil Wagram. Eine Frau wurde dabei in ihrem Wagen eingeschlossen, die Helfer der Feuerwehr mussten sie befreien.

Ein Pkw wurde schwer beschädigt und von einem Abschleppdienst abtransportiert. Die anderen Fahrzeuge, darunter auch der Linienbus, konnten ihre Fahrt selbstständig fortsetzen, berichtete die Feuerwehr St. Pölten-Wagram.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden