Di, 21. November 2017

Am 9. Juni

24.05.2017 16:04

Shopping-Nacht mit Tanz und 600 offenen Geschäften

"Ganz Innsbruck tanzt" lautet am Abend des 9. Juni das Motto in der Landeshauptstadt. Zum dritten Mal veranstaltet der Innenstadtverein mit Partnern eine Shopping-Nacht, die mehr als ein Einkaufserlebnis sein soll. Tanz in all seiner Vielfalt und Buntheit wird die Nachtschwärmer und Shopping-Fans begleiten.

600 kleine und große Geschäfte nehmen heuer an der vom Innenstadtverein initiierten Shopping-Nacht unter dem Motto "Ganz Innsbruck tanzt" teil. Bis 23 Uhr halten die Betriebe offen. Neben Innenstadt- und Altstadtgeschäften sind auch Einkaufszentren wie DEZ, Sillpark und Kaufhaus Tyrol dabei. Zwischen Altstadt und Wiltener Platzl können die Nachtschwärmer flanieren, gustieren, kaufen.

Für Thomas Hudovernik, Obmann des Innenstadtvereins, sind Veranstaltungen wie eine Shopping-Nacht für die lokalen Geschäfte im Kampf gegen den Internet-Handel eine wichtige Plattform, um die Kunden von der Vielfalt vor der Haustür zu überzeugen: "Im Internet haben die Geschäfte 365 Tage, 24 Stunden am Tag offen. Da ist es angemessen, wenn sich auch heimische Betriebe manchmal in einem besonderen Rahmen präsentieren können. Wir tun es, obwohl der bürokratische Aufwand und die Hürden groß sind." Hudovernik spricht damit u.a. die Kritik der Gewerkschaft an solchen Veranstaltungen an. Und er verweist auf eine Befragung, bei der sich 80 Prozent der Mitarbeiter für die Shopping-Nacht aussprachen.

Von Hip Hop bis Klassik

Neben dem Einkaufserlebnis wartet auf die Besucher ein umfangreiches Rahmenprogramm mit zahlreichen Tanz-Vorführungen. Hip-Hop-Akrobaten sind ebenso dabei wie die Tanzcompany des Tiroler Landestheaters, Cheerleader-Formationen und Turniertänzer. Alle Informationen: http://www.innsbruck-shopping.at

Claudia Thurner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden