Mo, 18. Dezember 2017

Konzerte in Gmunden

25.05.2017 12:13

So werden Bands wie Silbermond verwöhnt

Mit Silbermond (1. Juni) und die Sportfreunde Stiller (3. Juni) gastieren auch zwei deutsche Bands in der kommenden Woche in Gmunden. Beide zeigen sich im Vorfeld völlig frei von Allüren und Extrawünsche. Die Veranstalter hingegen haben Überraschungen auf Lager...

2016 rockte die Band Silbermond rund um Sängerin Stefanie Kloß bei freiem Eintritt am Linzer "Krone"-Fest. Jetzt kehrt die Top-Band nach Oberösterreich zurück und steht am 1. Juni in Gmunden (Ticketinfo www.floro.at) auf der Bühne.


Gebratene Saiblinge
"Die sind total geerdet und am Boden geblieben, es gibt keinerlei Sonderwünsche", erklären die Veranstalter Robert Zauner und Florian Werner vorab. Da die deutschen Hitlieferanten ("Das Beste", "Symphonie") mit dem Tourbus an- und abreisen, wird auch kein Luxushotel benötigt. Eine Überraschung hat dafür das Duo Zauner Werner für die Musiker auf Lager: "Es ist ein Ausflug mit dem Boot über den Traunsee geplant." Dabei soll es auch einen Abstecher nach Altmünster zum Steckerlfischessen (gegrillte Saiblinge) bei Karin Dorfner geben. "Die Künstler werden bei uns mit regionalem Fisch verwöhnt und brauchen keine Haubenküche. Klaus Eberhartinger ist Stammgast und wir waren auch mit David Hasselhoff, Hubert von Goisern oder Sido dort zum Essen", sagt Zauner.


Luftbild überzeugte
Das  kulinarisch-touristisches Programm wartet übrigens auch auf die Sportfreunde Stiller, die  am 3. Juni auftreten werden. Überzeugt für den Auftritt in Gmunden hat das Trio ("Applaus, Applaus") übrigens eine Luftaufnahme vom Traunsee. Neben Silbermond und Sporfreunde Stiller treten zudem Seiler & Speer (2. Juni) sowie Milow (4. Juni) im Salzkammergut auf - und kommen ebenfalls in den Genuss der Gastfreundschaft.

Andi Schwantner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden