Sa, 25. November 2017

„Dieses schöne Land“

23.05.2017 18:55

Infantino lobt RUS für Confed-Cup-Vorbereitung

Vier Wochen vor Beginn des Confederations Cups hat FIFA-Präsident Gianni Infantino die Vorbereitungen Russlands für die kommenden Fußball-Ereignisse gelobt. "Ich war immer davon überzeugt, dass Russland alle Verpflichtungen erfüllen wird", sagte Infantino der Agentur Interfax zufolge am Dienstag bei einem Treffen mit Kreml-Chef Wladimir Putin in Krasnodar.

"Falls jemand einmal Zweifel daran hatte, heute ist das Resultat offensichtlich", meinte Infantino. Er empfehle jedem Fußball-Fan, für den Wettbewerb und die Fußball-Meisterschaft im nächsten Jahr (zur WM 2018, Anm.) nach Russland zu reisen und "selbst dieses schöne Land zu entdecken". Putin betonte, die Veranstalter würden alles dafür tun, um den Service für Fans und Sportler auf das höchste Niveau zu bringen.

Der Confed Cup mit acht Mannschaften, darunter Weltmeister Deutschland, findet vom 17. Juni bis 2. Juli statt. Austragungsorte sind Moskau, St. Petersburg, Sotschi und Kasan. Schleppende Kartenverkäufe und der Zustand des Stadions in St. Petersburg machten den Veranstaltern in den vergangenen Wochen zu schaffen.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden