Do, 23. November 2017

Ambulanzen

23.05.2017 16:36

Weststeirische Spitäler orientieren sich neu

Die Neugestaltung der steirischen Spitalslandschaft schreitet voran: Im LKH Deutschlandsberg wurde die chirurgische Ambulanz um mehr als zwei Millionen Euro modernisiert, beim Partnerspital in Voitsberg eine geriatrische Tagesklinik eingerichtet. Am Dienstag fand an beiden Standorten die Eröffnung statt. Viel Applaus spendeten Landesrat Christopher Drexler und die KAGes-Vorstände Karlheinz Tscheliessnigg und Ernst Fartek.

Lange Zeit konnten sich die Voitsberger ein Aus für ihre stationäre chirurgische Station nicht vorstellen, doch das nun umgesetzte Paket wird akzeptiert. Ein Fokus liegt auf Altersmedizin. Binnen zwei Monaten wurden die Räumlichkeiten für die geriatrische Tagesklinik adaptiert. Ältere Patienten sollen dadurch länger zu Hause leben können. Zudem erhöht sich die Kapazität im Bereich Akutgeriatrie und Remobilisation um zwölf Betten.

Die chirurgische Vollversorgung für die Region findet jetzt im Deutschlandsberger Krankenhaus statt, mit dem seit heuer einen Spitalsverbund bildet ("LKH Weststeiermark"). Dort wurde die chirurgische Ambulanz umfassend erneuert. Wo einst Vorhänge als Sichtschutz dienten, wahren nun Gipskartonwände die Privatsphäre der Patienten. "In der Umbauphase hat es 80.000 Patientenkontakte gegeben", freut sich Betriebsdirektor Franz Lienhart über den geglückten Ablauf.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden