Mo, 18. Dezember 2017

Österreich an Spitze

14.06.2017 08:28

Europas Badegewässer werden sauberer

Die Wasserqualität der Badegewässer in der EU wird immer besser. 21.000 Küsten- und Binnenbadegewässer wurden im Jahr 2016 untersucht, davon entsprachen 96,3 Prozent den Mindestanforderungen der EU-Badegewässerrichtlinie, wie die Europäische Umweltagentur und die EU-Kommission am Dienstag berichteten. In Österreich wiesen 95 Prozent der 264 Badegewässer eine ausgezeichnete Qualität auf.

Insgesamt wiesen 85,5 Prozent der Badegewässer in der EU 2016 eine ausgezeichnete Qualität auf, 2011 lag der Anteil noch bei 78 Prozent. Österreich liegt bei der Wasserqualität der Badestellen an fünfter Stelle in der Europäischen Union. Nur in Luxemburg (alle elf Badegewässer), Zypern und Malta (99 Prozent der Badegewässer) sowie Griechenland (97 Prozent) gab es prozentuell mehr Badestellen mit ausgezeichneter Wasserqualität als in der Alpenrepublik.

Mangelhafte Qualität in Irland und Slowakei
In Österreich sowie in Estland, Griechenland, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Rumänien, Slowenien und Zypern hatten alle Badegewässer zumindest ausreichende Qualität. Elf Gewässer in Österreich hatten gute Qualität, in zwei Gewässern wies das Wasser nur ausreichende Qualität auf. Den höchsten Anteil an Badegewässern mit mangelhafter Qualität gab es in Irland, im Vereinigten Königreich und der Slowakei. Auch in Spanien, Frankreich, den Niederlanden und Dänemark verschlechterte sich die Qualität erheblich.

Badegewässer "deutlich sauberer als vor Jahrzehnten"
Insgesamt sei aber "eine Verbesserung der Wasserqualität im Laufe der Zeit zu verzeichnen", heißt es in dem Bericht. Europäische Rechtsvorschriften und nationale Wasserpolitik sowie Investitionen in eine bessere Abwasserbehandlung, Kanalisation und die Reduzierung von Verschmutzungen in der Landwirtschaft hätten dazu geführt, dass Europas Badegewässer "heute deutlich sauberer sind als noch vor einigen Jahrzehnten".

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden