So, 17. Dezember 2017

Sandplatz-Highlight

23.05.2017 10:39

French Open: Das sind Beckers Top-Favoriten

Der neunfache spanische Titelträger Rafael Nadal und der serbische Titelverteidiger Novak Djokovic sind für Deutschlands Tennis-Legende Boris Becker die French-Open-Favoriten. Seinen Landsmann und Rom-Sieger Alexander Zverev und den niederösterreichischen Madrid- und Barcelona-Finalisten Dominic Thiem (oben im Video sehen Sie seinen Einmarsch vor seinem Sieg in Rom gegen Nadal) zählte der 49-Jährige in der Dienstag-Ausgabe der "Bild" in der Gruppe dahinter auf.

Dazu zählten auch der schottische Weltranglistenerste Andy Murray und der Schweizer Ex-Paris-Sieger Stan Wawrinka.

Von Zverev nach dessen Rom-Coup schon einen Major-Triumph zu erwarten, hält Becker für verfrüht. "Man muss die Kirche im Dorf lassen. Viertelfinale muss das Ziel sein. Das wäre der nächste Durchbruch", sagte der dreifache Wimbledonsieger.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden