So, 17. Dezember 2017

Hochzeit in Tirol

22.05.2017 19:00

Neuer hat seine Kärntner Freundin Nina geheiratet!

Heimlich, still und leise - zumindest für die Öffentlichkeit - hat Manuel Neuer am Wochenende seiner Freundin Nina das Ja-Wort gegeben! Standesamtlich erfolgte die Heirat dabei nicht einmal in Bayern, sondern vielmehr in Österreich - im tirolerischen Tannheim im Bezirk Reutte. Doch das ist noch nicht alles aus rot-weiß-roter Sicht: Neuers Braut hat auch noch österreichische Wurzeln!

Die 23-Jährige, die in Berlin Wirtschaft und Recht studiert, ist die Tochter eines Hotelentwicklers aus Micheldorf bei Friesach in Kärnten. Ein Großteil ihrer Familie lebt noch dort - und soll auch bereits von Neuer besucht worden sein.

Dass die Hochzeit nun im Tiroler Außerfern und nicht in Kärnten gefeiert wurde, liegt übrigens daran, dass Neuer - wie "tz" und "Bild" berichteten - mit der Besitzerfamilie des in Reutte gelegenen Hotels Jungbrunn befreundet ist, wohin es zur Feier der Trauung ging.

Diese war übrigens betont alpenländisch gestaltet worden, angefangen von der Kutschenfahrt zum Standesamt, über die Bekleidung in Tracht bis hin zur zünftigen Feier im Hotel. Die kirchliche Trauung soll übrigens laut "Bunte" in Kürze in einer apulischen Basilika folgen…

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden