Mi, 22. November 2017

„So ein Blödsinn“

22.05.2017 15:58

Kern als Bürgermeister? „Kann nur von FPÖ kommen“

Bürgermeister Christian Kern - klingt interessant, wird so aber nicht kommen. Wiens Stadtoberhaupt Michael Häupl (SPÖ) lacht über aktuelle Gerüchte, der SPÖ-Kanzler würde nach einer möglichen Wahlpleite im Rathaus einziehen. "Das ist der größte Blödsinn, den ich je gehört habe", so Häupl. "Das kann nur von der FPÖ kommen."

Nach der Streichorgie am vorigen SPÖ-Landesparteitag kam es Montag im Rathaus wieder zu mehreren Sitzungen, unter anderem mit dem Vorstand. Der Inhalt: die strategische Ausrichtung für die kommende Nationalratswahl.

Jede fünfte Stimme für die SPÖ kommt bekanntlich aus Wien. Häupl: "Das haben wir vor zu überbieten." Sein vorrangiges Ziel: die FPÖ in der Bundesregierung zu verhindern. Sollten sich - rein theoretisch - nach der Wahl keine anderen Mehrheiten als Rot-Blau oder Blau-Rot ausgehen, ist Häupl für eine Mitgliederbefragung.

"Ich bin dann sowieso Geschichte"
Am Rande einer Pressekonferenz am Montagnachmittag antwortete der Bürgermeister auf die Frage, ob er bei einer SPÖ-FPÖ-Koalition böse schauen würde: "Ich brauche die Bundesregierung nicht anzugeloben, daher kann ich auch nicht böse dreinschauen. Unabhängig davon bin ich dann sowieso Geschichte."

Wann er das Zepter übergeben will, ist noch offen, alles deutet auf einen Sonderlandesparteitag im Jänner 2018 hin. Ein Partei-Insider: "In der Vorweihnachtszeit will sich das wirklich niemand von uns antun."

Isabella Kubicek und Michael Pommer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden