Mo, 18. Dezember 2017

Erzbischof

22.05.2017 12:24

Messe für die Kinder: Sei auch du ein Segen!

Mit neugierigen, großen Augen verfolgten die Kinder am Sonntag die Messe mit Erzbischof Franz Lackner: Der Dom war ganz in Hand der Familien. Krabbeln, Schreien - alles war erlaubt, weil das Leben gefeiert wurde. Anschließend bekamen die Kleinen im Bischofsgarten noch hölzerne Kreuze überreicht.

Das Motto beim Kindergottesdienst bezog alle ein: "Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein!" Jedes Kind, jede Mama, jeder Papa kann das sein

Die Jungschar gestaltet diese besondere Messe im Rahmen der "Woche für das Leben" schon seit vielen Jahren. 500 Kinder feierten mit: Mütter hielten ihre Babys fest im Arm. Omas tanzten zur Musik. Väter passten auf ihre Zwerge auf. Der jüngste Besucher war der kleine Leonhard aus Elsbethen: Er ist erst zwei Wochen alt und schlummerte friedlich, als ihn der Erzbischof persönlich begrüßte.

Jungscharkinder aus Kuchl sprachen auch mutig zu allen: "Ich bin ein Segen, wenn ich für jemanden da bin, der traurig ist", will ein Mädchen gerne helfen.

Erzbischof Lackner war beeindruckt von der unmittelbaren, zutiefst ehrlichen Art der Kinder. Er baute sie auch direkt in die Predigt ein und stellte Fragen. Wer kann segnen? "Jeder", hatte ein Bub gleich die richtige Antwort parat. Hatte auch Jesus eine Mutter? "Maria", sind die Kleinen informiert.

"Es kommen immer gute Antworten", meinte Erzbischof Lackner, dass die Kinder manchmal den Erwachsen etwas voraus haben.

Die Jungschar bereitete das Zusammentreffen mit viel Liebe zum Detail vor: Bastel-Ecke mit Kleeblättern und Namensstickern oder Zuckerl-Schleuder schon vor dem Dom. "Bei uns wird keinem langweilig", meinte Cornelia Leitner, dass alle hochmotiviert sind. Und anschließend lud der Erzbischof Lackner noch alle Familien in seinen Garten ein.

Symbol für den Segen war ein kleines Holzkreuz, gefertigt von Christen in Betlehem: Der Erzbischof persönlich hängte es den Kleinen um den Hals: "Lea, auch du bist ein Segen! Gott behüte die Zwillinge Maximilian und Alexander!" Entspannt saßen viele dann noch im Gras oder an den Spieleecken: "Ein wirklich schönes Fest", war Vater Michael Pucher zufrieden.

Und Erzbischof Franz Lackner erinnerte die Familien daran: "Gott begleitet euch jeden Tag!" Zeichen setzen mit "Forum Neues Leben"Die Erzdiözese will insgesamt das Bewusstsein für den Wert des Lebens stärken: Es wurde bereits eine Notrufnummer "Schwanger in Not" (0800/30 03 70) eingerichtet. Rettungsanker ist außerdem das "Haus für Mutter und Kind" im Salzburger Kolpinghaus.

Die Aktion Leben betreut aus der Bahn geworfene Frauen hier. Mitglieder des "Forum Neues Leben" sind Persönlichkeiten aus Kirche und Gesellschaft. Auch Institutionen helfen.

Sabine Salzmann, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden