Sa, 25. November 2017

Macht auch Gewinn

22.05.2017 09:20

Chinas Twitter-Klon Weibo ist größer als Twitter

Der chinesische Kurznachrichtendienst Weibo hatte im ersten Quartal 2017 im Monatsschnitt 340 Millionen aktive Nutzer - und damit mehr als sein weltweit tätiger Konkurrent Twitter (328 Millionen). Pro Tag nutzten 154 Millionen Menschen Weibo. Auch weist das chinesische Unternehmen im Gegensatz zu Twitter einen Gewinn aus, geht aus ihrem Quartalsbericht hervor. Weibo wird zu 91 Prozent vom Smartphone aus genutzt.

Das in den USA börsennotierte chinesische Unternehmen hat im ersten Quartal 2017 den Umsatz um zwei Drittel auf 200 Millionen Dollar (180 Millionen Euro) gesteigert. Im zweiten Quartal 2017 wird mit einem Umsatz von 240 bis 250 Millionen Dollar gerechnet.

85 Prozent aller Einnahmen stammten aus Werbung. Der Quartalsgewinn hat sich auf 46,6 Millionen Dollar fast versiebenfacht. Für das gesamte Jahr 2016 hatte Weibo etwas mehr als 100 Millionen Dollar Gewinn ausgewiesen.

2000 statt 140 Zeichen
Weibo ist ein Kurznachrichtendienst, auf dem bis zu 2.000 chinesische Zeichen plus Videos und Fotos veröffentlicht werden können. Bei Twitter darf man nur 140 Zeichen posten.

Im Gegensatz zu Weibo ist bei Twitter der Umsatz im ersten Quartal 2017 erstmals seit dem Börsengang im November 2013 gefallen, und zwar um knapp acht Prozent auf 548,3 Millionen Dollar. Der Nettoverlust verringerte sich von 79,7 Millionen Dollar im gleichen Vorjahreszeitraum auf 61,6 Millionen Dollar. Die Werbeerlöse sanken um elf Prozent auf 474 Millionen Dollar.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden