Mi, 22. November 2017

Trainerfrage

22.05.2017 07:31

Tag X bei Rapid: Spieler kämpfen für Djuricin!

Bereits heute präsentiert Rapid-Sportchef Fredy Bickel dem Präsidium seine (vier bis sechs) Trainerkandidaten. Basels Urs Fischer ist wohl dabei. Auch Oliver Lederer und Andreas Herzog sollen ein Thema sein. Und was sagen die Spieler zur Trainerfrage? Nach dem Sieg gegen Sturm am Sonntag stärkten sie Interimstrainer Goran Djuricin den Rücken - zu sehen oben im Video!

Das Abstiegsgespenst wurde mit dem Erfolg im Schlager gegen die Grazer nun endgültig aus Hütteldorf verjagt. Doch nach der Partie wurde bereits heftig spekuliert, wer die Hütteldorfer in der kommenden Saison trainieren wird.

Derzeit übt Djuricin interimistisch das Amt aus. Er ist sich bewusst, dass er und sein Trainerteam derzeit genau beobachtet werden. "Wenn Fredy Bickel und die Geschäftsführung der Meinung sind, dass wir die Mannschaft aufbauen und weitentwickeln können, dann werde ich wahrscheinlich Trainer bleiben." Gespannt wird er die Entscheidung abwarten: "Wir werden sehen, was rauskommt."

Schwab: "Spieler glücklich mit Trainerteam"
Stefan Schwan, der die Mannschaft gegen Sturm als Kapitän aufs Feld führte, streute nach dem wichtigen Dreier seinem Coach Rosen: "Er hat die Mannschaft in einer schwierigen Phase übernommen. Wir waren mit dem Rücken zur Wand. Er hat uns sehr viel Mut zugesprochen." Jeder Spieler sei derzeit sehr glücklich mit dem Trainerteam. Dennoch weiß er: "Wir Spieler werden nicht entscheiden, wer nächste Saison an der Seitenlinie steht."

Hier im Video sehen Sie den 1:0-Sieg gegen Sturm:

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden