Sa, 18. November 2017

Motorsport-Hit

21.05.2017 20:13

DTM: Lucas Auer in zweitem Lausitz-Rennen Zehnter

Der Tiroler Lucas Auer hat am Sonntag im zweiten DTM-Rennen auf dem Lausitzring Rang zehn belegt. Das reichte dem Vortagessieger, um seine Führung in der Gesamtwertung erfolgreich zu verteidigen. Der Vorsprung schrumpfte aber von 34 auf 16 Punkte. Der Tagessieg ging an den Briten Jamie Green vor seinem schwedischen Audi-Kollegen Mattias Ekström. Am Samstag hatte Mercedes einen Doppelsieg gefeiert.

BMW fuhr auf der 3,478 km langen Strecke dagegen beide Male am Podium vorbei. Green ist im Ranking nach vier von 18 Rennen nun auch Auers erster Verfolger. Der deutsche Titelverteidiger Marco Wittmann (BMW) liegt mit lediglich 18 Punkten weit zurück.

"In der DTM darf man sich nicht zurücklehnen"
Auer hatte nach einer schwachen Qualifikation vom 15. Platz aus starten müssen und zeigte sich nach dem Rennen enttäuscht. "Manchmal muss man auch aus einer schwierigen Situation etwas Gutes machen. Trotzdem war ich am Ende sehr enttäuscht, dass es nicht zu mehr als nur einem Punkt gereicht hat. In der DTM darf man sich nicht zurücklehnen", erklärte der 22-Jährige.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden