Di, 21. November 2017

„Ente“ im TV

21.05.2017 19:18

Nur mehr EIN Trainerkandidat bei Rapid? Blödsinn!

Nach dem 1:0-Sieg von Rapid gegen Sturm und dem damit realisierten Klassenerhalt ließ man im TV gleich eine "Bombe" platzen: Laut "SKY" würde Fredy Bickel bei der morgigen Präsidiumssitzung nur noch einen Trainerkandidaten vorschlagen - somit würde der Trainer quasi schon feststehen. Und es soll nicht der momentane Boss Goran Djuricin sein. Aber: Blödsinn! Stimmt in dieser Form überhaupt nicht. "Krone"-Reporter Rainer Bortenschlager erfuhr von Bickel danach: "Ich habe weiterhin, wie ich es seit zwei Wochen sage, meine vier bis sechs Kandidaten, die ich dem Präsidium präsentieren werde."

Vier bis sechs Kandidaten also, aus denen das Präsidium morgen den neuen Coach des Rekordmeisters herausarbeiten soll. "Einen Favoriten habe ich, aber mehr nicht", so Bickel.

Wer das ist? Darüber lässt sich maximal spekulieren. Namen, die kursieren: Urs Fischer, Oliver Lederer - und natürlich Andreas Herzog! Der ist zumindest bei den Rapidfans der Favorit. Und wie man weiß, haben die im Verein ein (oft zu) großes Wörtchen mitzureden.

Bleibt Djuricin?
Sollte Goran Djuricin nicht der neue/alte Cheftrainer sein, bliebt die Frage, ob er bleiben wird. Er selbst hat schon die Antwort gegeben: "Nach diesen sechs Wochen an der Spitze würde es mir sehr schwer fallen, wieder in die zweite Reihe zurückzurücken. Es würde wirklich darauf ankommen, wer der neue Cheftrainer wäre."

Max Mahdalik
Sportchef krone.at
Max Mahdalik
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden