Di, 12. Dezember 2017

Autofrei um den See

21.05.2017 18:36

Auch die Sonne radelte um den Ossiacher See mit

Perfektes Radlwetter lockte rund 10.000 Freizeitsportler am Sonntag zum 14. Radler- und Skater- Erlebnistag an den Ossiacher See.

"Besser hätte es kaum laufen können", freuen sich die Veranstalter von Kärnten Aktiv, denn nach dem perfekten Radlwetter beim UPC Radler- und Skater Erlebnistag am Wörthersee begrüßte auch bei der 14. Auflage von "Ossiacher See autofrei" bereits zu Beginn der Veranstaltung die Sonne die insgesamt rund 10.000 Teilnehmer.

Ob in Feldkirchen, in Villach oder im offiziellen Startbereich in Annenheim, die Straßen und Wege rund um den See waren von 10 bis 15 Uhr ausschließlich für Freizeitsportler reserviert.

Und die wussten dieses Angebot zu schätzen - ob als Familien, Pärchen oder sportliche Einzelkämpfer. Sie alle hatten am Sonntag die Gelegenheit, stressfrei den See zu umrunden und sich auf der autofreien Route kulinarisch und musikalisch verwöhnen zu lassen.

In jeder Ortschaft sorgten heimische Gastronomen sowie Vereine für beste Versorgung - und die Antenne Kärnten lieferte zur Motivation passende Hits. Polizei, Rotkreuz-Mitarbeiter, Streckenposten und die Sponsoren haben auch diesmal für einen reibungslosen Ablauf des Erlebnistages gesorgt.

Alexander Schwab, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden