Do, 23. November 2017

Im Frühling 2018

20.05.2017 06:00

Kult-Game „Pizza Connection“ kehrt endlich zurück

Fans der Serie erinnern sich mit Wehmut an die nach Oregano duftende CD von "Pizza Connection 2". Das Strategiespiel simulierte vor 16 Jahren - der erste Teil sogar vor 22 Jahren - mit viel Witz den Betrieb einer Pizzeria. Dann wurde es allerdings ruhig um das Strategiespiel aus Deutschland - bis jetzt. Die Gently Mad Studios haben endlich den dritten Teil angekündigt.

Das erste "Pizza Connection" aus dem Jahr 1994 gilt unter Strategiespiel-Fans als Klassiker, der zweite Teil mit der Oregano-CD ist nicht minder kultig. Das lag nicht zuletzt an der gehörigen Portion Humor, die die Entwickler einfließen ließen. Im Frühjahr 2018 soll endlich der dritte Teil erscheinen.

Wie das IT-Portal "Golem" berichtet, bringt man es im neuen Teil in zwölf Missionen vom kleinen römischen Pizzabäcker zum weltweit agierenden Gastronomiegiganten.

Wie in den Klassikern darf der Spieler seine Pizzerias wieder mit allen möglichen Einrichtungsgegenständen gestalten, um die passende Kundschaft anzulocken. Und auch die beliebten Sabotageakte gegen Rivalen sind wieder dabei.

Ein Endlosspiel wird ebenso an Bord sein wie der Pizza-Editor, mit dem man schon im Original die bizarrsten Teigfladenkreationen austüfteln konnte.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden