Di, 21. November 2017

Lebensrettend

19.05.2017 08:50

Tierklinik Parndorf sucht tierische Blutspender

Ob nach Unfällen, Vergiftungen oder bei Krankheiten: Auch Vierbeiner brauchen für Behandlungen und bei Operationen Blutspenden. Doch die lebensrettenden Konserven werden in der Tierklinik Parndorf knapp. Deshalb suchen die Veterinärmediziner jetzt nach vierbeinigen Helden, sprich nach Hunden und Katzen.

Wenn Blutkonserven in der Tierklinik Parndorf knapp werden, dann sind "tierische Helden" gefragt. Eine von ihnen ist Mischlingshündin "Mary-Jane". "Sie ist eine unserer besonders braven Spenderinnen", erzählt Amanda Kasper. Gemeinsam mit ihrem Team sorgt die Veterinärmedizinerin dafür, dass verletzte oder kranke Kleintiere wieder auf die Beine kommen.

"Blutspenden retten Tierleben"
In vielen Fällen sind dann - wie bei Zweibeinern - Bluttransfusionen vonnöten. "Blut- und Plasmaspenden können in vielen Situationen das Leben des Tieres retten und seine Genesung beschleunigen - zum Beispiel nach Unfällen, Krebserkrankungen oder bei Tieren, die vergiftet wurden."

Blutkonserven sind derzeit Mangelware
Die Blutkonserven sind in der Tierklinik derzeit jedoch Mangelware: "Wir würden uns sehr über neue Spender freuen. Sowohl Hunde als auch Katzen wären zur Zeit ganz wichtig." Jeder "Held" bekommt für seine Spende neben Leckerlis unter anderem auch eine klinische Untersuchung, ein Blutbild und eine Futterspende.

Infos erhalten Sie unter der Telefonnummer 02166/22727.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).