Di, 21. November 2017

Fr., 20.15, ORF eins

18.05.2017 14:32

„Dancing Stars“: Wer tanzt ins Halbfinale?

Von Quickstepp bis Samba und fünfmal Paso Doble - am Freitag eröffnen Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger die achte "Dancing Stars"-Live-Show. Nur noch fünf Paare sind im Rennen.

In der aktuellen Ausgabe werden, nach dem verletzungsbedingten Aus von Monica Weinzettl (zu Gast in "Guten Morgen Österreich" am 26. Mai in ORF 2), die Jurypunkte und Publikumsvotes der Vorwoche übernommen.

Somit gehen Martin Ferdiny und Maria Santner mit 36 Jurypunkten, Ana Milva Gomes und Thomas Kraml mit 39 Jurypunkten, Riem Higazi und Dimitar Stefanin mit 31 Jurypunkten, Niki Hosp und Willi Gabalier mit 16 Jurypunkten und Otto Retzer und Roswitha Wieland mit 15 Jurypunkten als Ausgangsbasis an den Start. Die Paare zeigen zwei Einzeltänze davon einen Paso Doble.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden