So, 19. November 2017

„Unheimlich dankbar“

18.05.2017 09:44

Val Kilmer: Krebs durch Gebete und Liebe geheilt

Nach langen Spekulationen gab er endlich zu, dass er an Halskrebs gelitten hatte. Auf der Online-Plattform Reddit verriet Val Kilmer jetzt seinen Fans auch, wie er das tödliche Leiden besiegen konnte. Mit Hilfe von "Liebe und meiner Religion".

Der Star ist ein Mitglied der "Christian Scientist"-Religionsgemeinschaft, die Gebete der modernen Medizin vorziehen.

"Unheimlich dankbar"
Kilmer verteidigt seinen Glauben: "Ich weiß, dass Leute denken, dass ich mich als Christian Scientist selbst in Gefahr gebracht habe. Aber es gibt viele Menschen in der Geschichte, die durch die Kraft von Gebeten geheilt wurden. Und ich bin unheimlich dankbar für alle, die für mich gebetet haben."

Geheilt, aber noch heiser
Der 57-Jährige verrät, dass ihn der renommierte Arzt Dr. Bernard Lown - der Erfinder des Defibrillators - im Krankenhaus am Bett besucht hatte: "Er hat mir gesagt, dass Liebe und insbesondere die Liebe für das eigene Leben das wichtigste Heilmittel ist. Wichtiger als alle ärztliche Kunst. Und genau daran glaube ich auch."

Kilmer ist nach eigener Aussage wieder ganz geheilt, auch wenn sich seine Stimme noch immer sehr heiser anhört.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden