Mi, 22. November 2017

Aktuelle Bilanz

18.05.2017 09:17

Zigaretten: Schmuggler auch in Tirol sehr aktiv!

Fast 160.000 Stück bzw. an die 8000 Packungen: So viele Schmuggel-Zigaretten sind im Vorjahr in Tirol beschlagnahmt worden! Das sind zwar um 52 Prozent weniger als noch 2015, aber um 96 Prozent mehr als etwa im Jahr 2011. Generell zeigt die diesbezügliche Bilanz des Finanzministeriums: Es gibt viele "Auf und Abs".

Am allerletzten Urlaubstag noch rasch ein paar Stangen Zigaretten kaufen und diese dann fein säuberlich im Gepäck für die Heimreise verstauen: Auch für viele Tiroler gehört dieses Ritual zu den Ferien - wie der leckere Piña Colada zur Cocktailbar. Aber Vorsicht! Wer es übertreibt, dem können hohe Strafen drohen. Generell gilt: Innerhalb der EU dürfen bis zu 800 Stück Zigaretten - sprich vier Stangen - mitgenommen werden. Aus dem EU-Ausland sind hingegen 200 Stück erlaubt.

Dass es mit den geltenden Einfuhrbestimmungen nicht jeder so genau nimmt bzw., dass sich in Österreich und letztlich auch in Tirol noch zahlreiche Schmuggler-Banden herumtreiben, zeigt eine Statistik des Finanzministeriums. Demnach wurden im Vorjahr in Tirol alles in allem 157.691 Stück oder 7885 Packungen Schmuggel-Zigaretten sichergestellt. Österreichweit waren es in Summe 8,2 Millionen bzw. über 408.000 Schachteln!

Entdeckte Zigaretten werden vernichtet

Experten zufolge dürfte die Dunkelziffer weitaus höher liegen. Schätzungsweise wurden etwa im Jahr 2015 mehr als eine halbe Milliarde Glimmstängel nach Österreich geschmuggelt - 2009 waren es sogar noch 1,34 Milliarden Stück. Der Schaden für die Trafikanten und nicht zuletzt den Fiskus ist dementsprechend enorm! Bei den beschlagnahmten Zigaretten kommt der Steuerzahler hingegen mit einem "blauen Auge" davon. "Weil die entdeckten Zigaretten sichergestellt und dann vernichtet werden", heißt es aus dem Finanzministerium.

Ständiges "Auf und Ab", Tiroler fleißige Raucher

Im Wirkungsbereich des Zollamtes Innsbruck wurden 2016 von den Gerichten in Zollangelegenheiten Strafen in Höhe von 1,2 Mill. € verhängt. Die Zahl der in Tirol beschlagnahmten Zigaretten variierte in den vergangenen Jahren stark und reichte von 80.339 im Jahr 2011 bis 8,1 Mill. (2007). Übrigens: Im Schnitt ist jeder fünfte Tiroler Raucher, 5 Prozent greifen zumindest gelegentlich zum "Tschick".

Hubert Rauth, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden