Di, 21. November 2017

Video aufgetaucht!

22.05.2017 14:39

Jennifer Lawrence: Hollywood-Star strippte in Wien

Hot, hotter, Jennifer Lawrence! Vor wenigen Stunden wurde ein Video veröffentlicht, welches den Hollywood-Star in Wien zeigt. Jedoch nicht auf Sightseeing-Tour durch die Stadt, sondern nachts an einer Strip-Stange im bekannten Beverly Hills Club. Nun meldete sich die Schauspielerin selbst zu Wort, erklärt knapp: "Ich entschuldige mich für nichts, ich hatte eine großartige Nacht!"

Ziemlich betrunken und ebenso tanzwütig zeigt sich Jennifer Lawrence in ihrem neuesten "Film": Einem Handyvideo, aufgenommen im bekannten Wiener Strip-Club "Beverly Hills".


Dem US-Portal Radar Online zu Folge, welches das Video veröffentlichte, berichten Augenzeugen: "Jennifer schien betrunken zu sein, kroch auf allen Vieren auf die Bühne um mit Männern zu liebäugeln. Sie küsste sogar einen Kerl und tanzte mit ihm. Irgendwann in der Nacht verlor sie ihre Bluse und zeigte sich nur noch im BH! Es war surreal!"

Mittlerweile hat sich auch der Hollywood-Star selbst dazu geäußert und erklärt trocken: "Einer meiner besten Freunde hatte Geburtstag und ich habe meine Paranoia für einen Moment vergessen, um Spaß zu haben. Ich entschuldige mich für nichts, ich hatte eine großartige Nacht!"

Das die junge Schauspielerin nicht auf den Mund gefallen ist, zeigt vor allem der Nachsatz: "Das ist übrigens kein BH, sondern ein Top von Alexander Wang. Und ich will nicht lügen, aber ich glaube ich tanze ziemlich gut!"

Hier einige Szenen aus den verschiedenen Teilen der "Tribute von Panem":

Was meint ihr dazu? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Redakteurin
Julia Ichner
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden