Fr, 15. Dezember 2017

Fruchtbarer Sportler

18.05.2017 07:27

Sterilisiertes NFL-Ass zeugt bereits 13. (!) Kind

Langsam wird’s wohl etwas unübersichtlich - Antonio Cromartie, zuletzt bei den Indianapolis Colts engagierter NFL-Profi, wird zum bereits 13. (!) Mal Vater! Nachdem aus früheren Beziehungen mit sieben verschiedenen Frauen bereits acht Sprösslinge erwachsen waren, erwartet seine nunmehrige Ehefrau Terricka das inzwischen fünfte gemeinsame Kind. Das Besondere an Baby Nr. 13: Der beinharte NFL-Verteidiger zeugte dieses nach einer Vasektomie, also einer Sterilisation!

Nach Tochter Jurzie und Sohn Jagger sollte es das mit dem Nachwuchs eigentlich gewesen sein - danach, im Jahr 2013, unterzog sich Cromartie dem Eingriff, der den damals 29-jährigen US-Amerikaner eigentlich "entschärfen" sollte.

Doch weit gefehlt: Bereits im Jahr 2015 wurden der NFL-Profi und seine Model-Ehefrau von der Nachricht überrascht, dass Zwillinge auf dem Weg seien. "Oh, scheisse! Echt jetzt? Wie konnte das passieren?”, war damals laut Terrricka seine erste Reaktion. Dabei hatte sich Cromartie bereits im Jahr 2010 als "nur" zehnfacher Vater in einer HBO-TV-Sendung nur schwer an die Namen von all seinen Kindern erinnert.

Nun also das 14. Kind, das bereits 3. nach einer Sterilisation und den bereits "geschlüpften" Jinx und Jadore! Und tatsächlich ist so etwas nicht völlig auszuschließen: Nach einer US-Studie kommt es bei 15 bis 20 von 10.000 Paaren nach einer Sterilisation trotzdem zu einer Schwangerschaft.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden