Mi, 22. November 2017

Bloggerin der Woche

22.05.2017 17:59

Jus-Curvy überzeugt: „Größe XL ist auch schön!“

Justyna Ziarko ist Fotografin, Videografin und Social Media Managerin. Der Sprung zur Bloggerin war da nicht mehr weit. Mit ihrem Blog "Jus-Curvy" wollte sie vor allem zeigen, dass Plus Size schön ist und sehr wohl auch modisch sein kann. City4U traf sie zum Interview:

#1 Wann und warum hast du zu bloggen begonnen?
Ich blogge erst seit etwas über einem Jahr. Im März 2016 ging mein erster Blogbeitrag online - das war schon aufregend für mich. Ich wusste schließlich gar nicht, wie gut oder schlecht er ankommt. Bevor ich den Blog gegründet habe, war ich neben meinem Studium hauptsächlich als Fotografin unterwegs und habe auch zwei Bloggerinnen regelmäßig fotografiert. Genau zu dem Zeitpunkt fing die "Bloggerfotografie" an - sehr spannend, wie sich das Ganze mittlerweile entwickelt hat. Nachdem ich selbst auch schon immer gern vor der Kamera stand und auch zeigen wollte, dass XL schön sein kann, entstand die Idee zum Plus Size Blog. Große Größen können schließlich auch sehr stylish kombiniert werden. Zusätzlich zu den Plus Size Themen blogge ich auch gerne über Fotografie, Wien, Food und Social Media.

#2 Welchen Service kann ein Blogger seinen Lesern bieten, den andere Medien nicht bieten können?
Blogger entwickeln eine unglaubliche Nähe und Vertrauen zu ihren Lesern, die andere Medien nicht unbedingt schaffen. Ich persönlich schreibe extrem viel mit anderen Mädels auf Instagram, die mich durch meinen Blog kennen - Ich finde das total nett! Oft entwickeln sich so neue Ideen für Beiträge, die ich dann ganz schnell umsetzen kann. Ich liebe das Bloggen einfach!

#3 Was war dein größter Fehler in Bezug auf das Bloggen und was hast du daraus gelernt?
Große Fehler habe ich bis jetzt (noch) keine gemacht. Natürlich gab es Momente, in denen ich in Bezug auf Kooperationsanfragen hätte "besser" reagieren und "besser" verhandeln können. Ich denke, Fehler gehören zum Bloggen dazu, so wie auch im realen Leben. Man kann aus ihnen viel rausholen und aus den Erfahrungen lernen.

#4 Erzähl uns über deinen stolzesten Blog-Moment!
Glücklicherweise habe ich mittlerweile mehrere stolze Blog-Momente erlebt, auch wenn sie total banal sind. Ich freue mich einfach jedes Mal, wenn meine Bilder auf Instagram gefeatured werden, speziell auf den Plus Size-Accounts. Erst letztens hat mich die Zuständige Content-Managerin eines bekannten Schuhhauses angeschrieben und mich wegen meiner Instagram-Fotos gelobt und mir ein Paar Schuhe für den Sommer geschenkt - Der Traum einer jeden Frau. Vor kurzem wurde ich auch in dem Lascana Beachwear Trend-Guide 2017 als Plus Size Bloggerin gefeatured, den man in der Schweiz, Deutschland und Österreich lesen kann. Außerdem habe ich gemeinsam mit einer Blogger-Freundin Kardiaserena den lieben Georg, Besitzer von der Boutique Grandios, kennengelernt mit dem wir regelmäßig Outfit-Shootings für den Blog machen. Darauf bin ich mega stolz!

#5 Was frustriert dich am meisten am Bloggen?
Am meisten frustriert mich die Unehrlichkeit mancher Personen, mit denen ich im letzten Jahr für den Blog (egal ob andere Blogger oder Kooperationspartner) zu tun hatte. Authentizität ist für mich das Wichtigste! Ich halte nicht viel von oberflächlichem Bla Bla.

#6 Was und wie möchtest du im nächsten Jahr verbessern und was erwartest du dir in Zukunft von deinem Blog?
Für die Zukunft habe ich mir schon ein paar Ideen überlegt, diese müssen nur noch umgesetzt werden. Ich möchte meinen Lesern und allen, die mir auf meinem "Bloggerweg" folgen, eine noch bessere Seite mit noch interessanteren Themen anbieten. Gewinnspiele mache ich auch sehr gerne und hoffe, dass ich in Zukunft noch coolere einplanen kann. Ich gebe gerne etwas zurück und bereite Menschen gerne eine Freude.

#7 Verdienst du bereits Geld über deinen Blog und wie genau funktioniert das?
Geld verdienen wäre total übertrieben. Gegenleistungen sind ein Thema und oft handelt es sich hierbei um Produkte oder Kleidungsstücke, aber regelmäßig passiert das nicht bei mir.

#8 Was waren die grundlegendsten Veränderungen in deinem Leben seitdem du bloggst?
Die Leute! Ich habe seit der Gründung des Blogs so viele Menschen kennengelernt und viele wertvolle Erfahrungen sammeln können - Manche gut, manche schlecht. Außerdem habe ich durch das Bloggen einen Praxis-Bezug zu meinem Studium (Social Media Management) dazu gewonnen.

#9 Was war deine größte Errungenschaft außerhalb des Bloggens?
Puh, da gibt es viele und auch irgendwie keine. Es kommt darauf an, was man als Errungenschaft betrachtet. Ich habe in den letzten Jahren viele verschiedene Jobs, Praktika und Ausbildungen gemacht. Ich wurde 2014 als einzige Österreicherin zu einem Foto-Workshop gemeinsam mit Sony nach Warschau eingeladen und habe dort ein ganzes Wochenende im Bristol verbracht und fotografiert - Das war schon sehr geil. Auch wenn es sich total komisch anhört ist meine größte Errungenschaft: ich selbst. Ich habe gelernt, mich zu akzeptieren wie ich bin und mich selbst zu lieben, bin viel gelassener geworden und habe gelernt, alles Negative in meinem Leben auszublenden. Mein Freund trägt natürlich auch sehr viel dazu bei und unterstützt mich in allem, was ich angehe. Ohne ihn wäre ich sicher nicht wer ich jetzt bin und dafür bin ich ihm unsagbar dankbar!

#10 Was würdest du jemanden raten, der auch einen Blog starten möchte?
Mach es einfach und finde eine Nische, die zu dir und dem was du bieten möchtest passt. Und beginne erst gar nicht, dich mit anderen zu vergleichen, das ist das Schlimmste, was du tun kannst! Schau auf dich und deinen Blog und lass die Hände weg von irgendwelchen Bot-Apps. Geh’s ehrlich an!

Steckbrief
Name: Justyna Ziarko
Alter: 28
Beruf / Studium (vor dem Bloggen): Social Media Management
Blogs, denen ich folge: Modecocktail, Lovecurvy, The Daily Dose, The Ladies, Kardiaserena
Lieblingsort in Wien: Meidlinger Markt
Nächstes Reiseziel: Kroatien

Kennt ihr Justynas Blog schon? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Márcia Neves
Márcia Neves
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden