Di, 12. Dezember 2017

Vom Leser inspiriert

19.05.2017 10:08

Rezept der Woche: Spargelmousse à la Martina

Moderator und Hobbykoch Peter Tichatschek kocht ausgewählte Lieblingsrezepte der "Krone"-Leser nach. Heute für Sie am Menüplan: Spargelmousse a la Martina von Martina Köraus.

Zutaten: 50 dag weißer Spargel, 1 geh. El Zucker, 3 Dotter, 1 Vanilleschote, 3 Blatt Gelatine, 1 El Zucker, ca. 2 dl Schlagobers oder Patisseriecreme, etwas abgeriebene Zitronenschale. Erdbeerspiegel: 30 dag Erdbeeren, Staubzucker nach Belieben, Zitronensaft, 1 großes Stamperl Cassislikör.

Zubereitung: Spargel schälen, in kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne erhitzen. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, Mark ausschaben und mit der Schote, Zitronenschale und einem El Zucker dazugeben. Im eigenen Saft langsam zugedeckt weich dünsten. Vanilleschote entfernen und alles mit Stabmixer pürieren. Erkalten lassen. Die Dotter mit dem gehäuften El Zucker 5 Minuten cremig aufschlagen. Schlagobers (Patisseriecreme) ebenfalls aufschlagen. Gelatine nach Anleitung auflösen und unter die Dottermasse rühren. Vorsichtig das Spargelpüree sowie das geschlagene Obers unterheben. Die Masse im Kühlschrank einige Stunden fest werden lassen. In der Zwischenzeit die Erdbeeren mit den anderen Zutaten fein pürieren. Zum Anrichten auf den Fruchtspiegel aus Erdbeermasse 2 bis 3 Spargelnocken setzen (mit 2 Löffeln ausstechen) und mit Erdbeeren und Minzeblättchen dekorieren.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden