Do, 19. Oktober 2017

Juventus Turin

17.05.2017 10:16

Feierliche Audienz! Papst empfängt Buffon und Co.

Vier Spiele bzw. höchstens 18 Tage entscheiden über die Triple-Träume von Juventus Turin. Nachdem man den Matchball in der Serie A am Sonntag vorerst liegenließ, soll der erste von drei Titeln im Cupfinale am Mittwoch (21 Uhr) just im Olympiastadion von Rom gegen "Gastgeber" Lazio eingefahren werden. Doch Juves Formkurve könnte besser sein. Am Tag vor dem Duell in der Hauptstadt nahmen die Juve-Kicker noch eine Audienz beim Papst wahr, auch mit göttlichem Beistand soll der dritte Cupsieg en suite der Trophäensammlung hinzugefügt werden - das wäre neuer Rekord.

Das Duell zwischen dem Serie-A-Leader und dem Tabellenvierten ist zugleich die Neuauflage des Finales von 2015. Damals startete Juventus seine Cup-Serie mit einem 2:1-Sieg nach Verlängerung.

Zwei Punkte aus den jüngsten drei Ligaspielen, zuletzt am Sonntag eine 1:3-Niederlage bei der AS Roma, die nun auch noch theoretische Chancen auf den Meistertitel hat. Der Favorit heißt freilich dennoch Juventus. Die Personalprobleme beim Champions-League-Finalisten sind überschaubar. Sami Khedira ist weiterhin verletzt, Miralem Pjanic gesperrt.

 

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).