Fr, 24. November 2017

Cobra-Einsatz

16.05.2017 21:56

Vor Lebensgefährten geflohen

In Todesangst ist eine Frohnleitnerin (33) Montagnachmittag mit zwei ihrer drei Kinder vor ihrem rabiaten Lebensgefährten geflüchtet. Ein Augenzeuge rief die Polizei; die Spezialeinheit Cobra nahm den 31-Jährigen bei einem Spaziergang mit seiner kleinen Tochter fest.

Nicht zum ersten Mal ist es am Montag zu einem Ausraster des Steirers gekommen. Bereits mehrfach soll er in den vergangenen zwei Monaten rabiat geworden sein. Diesmal ergriff die 33-Jährige, nachdem ihr Freund sie und den 15-jährigen Sohn mit einem Messer bedroht hatte, samt dem ein Monate alten Baby die Flucht. Die einjährige Tochter musste sie zurücklassen. Der hoffentlich nun "Ex" ist in Haft.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden