Sa, 20. Jänner 2018

Hinweise erbeten

16.05.2017 14:35

Besitzerin bangt um Chihuahua "Tiffany"

Traurig, aber wahr: Kein Lebenszeichen gibt es von "Chihuahua-Dame" Tiffany - wie berichtet, war der scheue Vierbeiner beim Spaziergang in Bisamberg in Niederösterreich entlaufen. Die Besitzer haben schon auf eigene Faust mehrmals gesucht, doch leider ohne Erfolg. Wer hat "Tiffany" gesehen?

"Ich bin ganz traurig und habe die Hoffnung eigentlich schon aufgegeben, 'Tiffany' jemals wiederzusehen", sagte die verzweifelte Hundebesitzerin Denise S. am Montag zur "Krone".

Wie berichtet, war ihr die Chihuahua-Dame am Donnerstag, dem 4. Mai, in Bisamberg in Niederösterreich entlaufen. "Sie ist in Richtung Elisabeth-Höhe davon, seitdem ist sie wie vom Erdboden verschluckt", so die Hundehalterin.

Zum Zeitpunkt des Verschwindens trug "Tiffany" ein rosarotes Halsband. Der zarte Vierbeiner ist sehr scheu. Alle Versuche, ihn zu finden, verliefen bis jetzt ohne Erfolge. Wer das Tier gesehen hat, soll sich unter Tel.: 0660/255 97 99 melden.

Matthias Lassnig, Kronen Zeitung

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).