Mo, 20. November 2017

Eishockey-WM

15.05.2017 18:40

Favoriten weiter - Italien muss absteigen

Bei der Eishockey-Weltmeisterschaft stehen vor dem letzten Spieltag der Gruppenphase sieben der acht Viertelfinalisten fest. Nach Russland, USA und Schweden (Gruppe A) haben seit Montag auch Titelverteidiger Kanada, Tschechien, Schweiz und Vize-Weltmeister Finnland den Aufstieg sicher. Kanada besiegte am Montag in Paris Norwegen mit 5:0, womit alle Entscheidungen in der Gruppe B gefallen sind.

Der letzte freie Platz in der K.o-Phase wird am Dienstag in Köln im Duell zwischen Deutschland und Lettland ermittelt. Zweiter Absteiger neben Slowenien ist Italien, das am Montag in Köln Dänemark mit 0:2 unterlag. Damit müssen die beiden Aufsteiger gleich wieder zurück in die zweite Leistungsstufe. Seit Frankreich 2008 hat kein Aufsteiger den Klassenerhalt geschafft.

Den nächsten Anlauf dafür unternehmen nächstes Jahr Österreich und Südkorea, die sich im April in Kiew für die A-WM 2018 in Dänemark qualifiziert haben. Das Teilnehmerfeld 2018 ist seit Montag komplett, die Gruppeneinteilung erfolgt nach der WM anhand der Weltranglisten-Platzierungen.

Dänemark fixierte den Erfolg über Italien erst im Finish. Nichlas Hardt gelang 2:24 Minuten vor dem Ende in Überzahl das 1:0, den zweiten Treffer erzielte Peter Regin 1:13 Minuten vor der Sirene ins leere Tor. Der Däne Sebastian Dahm, in der abgelaufenen EBEL-Saison noch Goalie der Graz 99ers, musste nur 16 Schüsse abwehren. Kanada setzte sich gegen Norwegen souverän durch, vier der fünf Treffer schoss der Titelverteidiger im Powerplay.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden