Do, 14. Dezember 2017

Bei Meisterparty

14.05.2017 13:11

"Mission 33" - Fans von Salzburg verhöhnen Rapid

Der Gewinn des Meistertitels von Red Bull Salzburg ist seit Samstag endgültig besiegelt. Die "Bullen" sind nach einem 1:0-Heimsieg über Rapid drei Runden vor Schluss nicht mehr von der Spitze zu verdrängen. Nach dem Spiel stichelten die Salzburg-Fans gegen Rapid: "Mission 33: Von euch gestartet, von uns bestattet", war auf einem Spruchband zu lesen. Im Video oben sehen Sie die Kabinenparty der Salzburger!

Bereits im Vorfeld der Partie kam es zu einem Schlagabtausch in den sozialen Netzwerken. Via Twitter riefen die Salzburger vor dem Samstagsschlager die "Mission 33" aus (bezogen auf die jeweilige Runde): "Lasst uns gemeinsam gegen Rapid den Meistertitel fixieren!" Es war eine provokante Anspielung nach Hütteldorf, schließlich warten die Rapidler seit neun Jahren auf den 33. Meistertitel. Rapids Retourkutsche ließ nicht lange auf sich warten: "Sorry, das müsst ihr verschieben. In der 34. Runde ist es dann spätestens so weit und wir sind sicher, dass 33 Fans mit Euch feiern. ;-)"

Mit dem 1:0-Erfolg fixierte Salzburg nun in der 33. Runde genau gegen Rapid den Meistertitel. Alle grün-weißen Spieler gratulieren. Nur Rapids Fans fielen mit Bengalen und Rauchbomben aus dem fairen, feierlichen Rahmen. Die Bullen-Fans nahmen das Spiel zum Anlass für einen Seitenhieb gegen die Anhänger der Hütteldorfer: "Lieber mit 33 Fans den Titel feiern, als jahrelang nichts zu jubeln!"

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden